Abo
  • Services:

TV-Verbot für Xbox-Werbespot (Update)

Independent Television Commission geht gegen Werbung vor

Laut einem Bericht des Guardian Unlimited hat die Independent Television Commission in Großbritannien einen Werbespot für Microsofts Xbox-Konsole verboten. Grund für das Verbot seien Beschwerden von insgesamt 136 TV-Zuschauern gewesen.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Werbespot kann mit angesehen werden, wie ein Mensch geboren, danach durch ein Fenster geschossen wird und nach einigen Sekunden Flug, in denen er sich zum Greis entwickelt, direkt im Grab landet. Der Spot endet mit dem Werbe-Slogan "Play More!".

Stellenmarkt
  1. Bundeskartellamt, Bonn
  2. Eckelmann AG, Wiesbaden

Laut Guardian fühlte sich vom Werbespot unter anderem eine Frau, die ihr Kind bei der Geburt verloren hatte, angegriffen. Auch eine Reihe schwangerer Frauen hätte sich beschwert.

Die Independent Television Commission hat das Recht, Werbespots aus dem britischen Fernsehen zu verbannen. Der Spot kann allerdings weiterhin im Kino und im Internet gezeigt werden.

Nachtrag vom 9. Juli 2002:
Mit ihrem Xbox-Werbespot "Champagne" mag die britische Agentur Bartle Bogle Hegarty zwar in ihrem Heimatland zusammen mit Microsoft Kritik eingesteckt haben. Dafür zählt der recht extreme Werbespot zu denjenigen, die Ende Juni in Cannes mit dem goldenen Löwen ausgezeichnet wurden. Etwas weniger Aufregung aber ebenfalls Gold ernteten Bartle Bogle Hegarty mit ihrem technisch nicht weniger eindrucksvoll umgesetzten Jeans-Werbespot "Odyssey", bei dem ein Pärchen durch Wände rennt, um schließlich über Baumwipfel in die volle (Bewegungs-)Freiheit zu springen. Insgesamt wurden je ein argentinischer, ein kanadischer, ein singapurischer, drei französische, sechs US-amerikanische und acht britische Werbespots verschiedener Agenturen mit Gold ausgezeichnet. Den GrandPrix gewann die US-Agentur Wieden & Kennedy mit ihrem Nike-Spot "Tag".



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)

irata 11. Jun 2002

Wieso denn das? Weil ich eine andere Meinung vertrete als du? Interessanter Denkansatz...

Nistora 11. Jun 2002

finde es immer wieder lustig, wie Ihr Euch hier immer ankeift.... ... weißt gar nicht, ob...

Nistora 11. Jun 2002

finde es immer wieder lustig, wie Ihr Euch hier immer ankeift.... ... weißt gar nicht, ob...

Cybot 10. Jun 2002

was denn los Walter, das Frauen sich, wenn sie Schwanger sind, ganz anders verhalten und...

Mr.Paranoia 07. Jun 2002

Also wirklich geht es hier darum sich gegenseitig zu beschimpfen oder um meinungen...


Folgen Sie uns
       


Alt gegen neu - Model M im Test

Das US-Unternehmen Unicomp bietet Tastaturen mit Buckling-Spring-Schalter an - so wie sie einst bei IBMs Model-M-Modellen verwendet wurden. Die Kunststoffteile sind zwar nicht so hochwertig wie die des Originals, die neuen Model Ms sind aber dennoch sehr gute Tastaturen.

Alt gegen neu - Model M im Test Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /