• IT-Karriere:
  • Services:

E-Mail-Kampagnen-Software für zielguppengerechte Ansprache

Mission One präsentiert Missioncontrol 3.0

Die Mission One eRelations AG zeigt auf der Internet World Berlin die neue Version der E-Mail-Kampagnen-Software Missioncontrol 3.0. Vor allem den Anforderungen der Marketing-Abteilungen großer und mittelständischer Unternehmen soll bei der Weiterentwicklung Rechnung getragen worden sein. Das besondere Augenmerk lag auf der Optimierung der Zielgruppenansprache und des Profilings, aber auch multimediale Komponenten, Redaktionssystem mit Rollenkonzept und skalierbare Versandgeschwindigkeit wurden ausgebaut.

Artikel veröffentlicht am ,

Missioncontrol 3.0 verfügt über ein Redaktionssystem, mit dem das Layout des Newsletters einmal in Templates angelegt wird und danach nur noch Inhalte eingegeben und redaktionell bearbeitet oder freigegeben werden. Das Rollenkonzept erlaubt unterschiedliche Rechtevergaben und Bearbeitungsmodalitäten.

Stellenmarkt
  1. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Schweinfurt
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Die Auswertung der Reaktionen und die Erstellung von Kundenprofilen wurden bei Missioncontrol 3.0 dahingehend verbessert, dass die Klicks auf die integrierten Hyperlinks in den Werbe-E-Mais automatisch und in Echtzeit statistisch ausgewertet werden können und die Interessen der Leser anhand ihres Verhaltens sowohl anonymisiert als auch personalisiert ausgewertet werden können. Abgesehen von etwaigen Angaben, die der Leser bereits beim Abonnement des Newsletters gemacht hat, wird das Interesse für die unterschiedlichen Themengebiete des Newsletters ausgewertet und in den Folgekampagnen automatisch angepasst.

Dr. Eckhart Hanser, CTO von Mission One: "Missioncontrol 3.0 hebt sich von vergleichbarer Software durch den Kampagnen-Gedanken ab. Manche Anbieter am Markt meinen, E-Mail-Marketing heißt: 'Ich versende personalisierte E-Mails'. Mission One sieht E-Mail-Marketing als Gesamtkonzept, integriert in den Marketing-Mix des Unternehmens. Mit Missioncontrol kann ein datenbankgestütztes Zielgruppen-Clustering durchgeführt werden, das es ermöglicht, die Kunden sehr persönlich und individuell anzusprechen. So ist es beispielsweise jetzt noch einfacher, bei einer Kampagne mit 10.000 Abonnenten auch 10.000 Mails mit unterschiedlichen Inhaltsschwerpunkten maschinengestützt, automatisiert zusammenzustellen. Der Erfolg der Kampagnen lässt sich dazu noch unmittelbar nachvollziehen." Die Versandgeschwindigkeit der E-Mail-Kampagnen lässt sich bei Missioncontrol 3.0 skalierbar steigern, je nachdem, welche Menge von E-Mails in welchem Zeitraum verschickt werden soll.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-28%) 42,99€
  2. (-70%) 2,99€
  3. 3,99€
  4. 3,74€

Supergeilerhacker 06. Jun 2002

Immerhin wissen wir jetzt, wer für die Spam-Flut mitverantwortlich ist und bei wem wir...

yogi der bär 06. Jun 2002

Na gottseidank! Dann funktioniert das Spammen hoffentlich noch besser als bisher. Mir...


Folgen Sie uns
       


Golem.de baut die ISS aus Lego zusammen

Mit 864 Einzelteilen und rund 90 Minuten Bauzeit ist die Lego-ISS bei weitem nicht so komplex wie ihr Vorbild.

Golem.de baut die ISS aus Lego zusammen Video aufrufen
Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


      •  /