Abo
  • Services:
Anzeige

Hewlett-Packard stellt neue Foto-Tintenstrahldrucker vor

HP Photosmart 7150 und 7350 können mit bis zu 4800 dpi drucken

Hewlett-Packard hat zwei neue Foto-Tintenstrahldrucker vorgestellt, die den HP Photosmart 1115 und 1215 ersetzen. Der HP Photosmart 7150 und der 7350 mit HP-PhotoRet-IV-Technologie können 289 Abstufungen einer Farbe mit einer Auflösung von 4800 x 2400 dpi ausdrucken.

Anzeige

In Kombination mit der neuen HP Fotopatrone und beschichtetem Fotopapier sollen die Bilder bis zu 65 Jahre lichtbeständig sein. Für den Anschluss einer Digitalkamera sind beide Geräte mit einer USB-Schnittstelle an der Frontseite ausgestattet. So können Bilder direkt und ohne PC ausgedruckt werden. Alternativ dazu bietet der HP Photosmart 7350 vier Speicherkarten-Steckplätze. Beide Geräte sind PC- und Mac-kompatibel. Für den Anschluss gibt es eine weitere USB-Schnittstelle an der Gehäuserückseite.

Für randlose Fotos gibt es einen gesonderten Papierschacht für das Format 10 x 15 Zentimeter. Geht die Tinte zur Neige, schaltet der Drucker nach dem Entfernen der leeren Patrone automatisch in den Reserve-Modus um. Der Druckauftrag soll so mit der verbleibenden Patrone zu Ende geführt werden können. Darüber hinaus verfügen die Geräte über Druckabbruchtaste und Tintenstandanzeige, automatische Patronenausrichtung und Papiersortenerkennung. Für den Dokumentendruck wird alternativ zur Fotopatrone die optional erhältliche schwarze Druckpatrone eingesetzt. Ebenfalls optional erhältlich ist eine Duplexeinheit zum automatischen doppelseitigen Druck.

Der HP Photosmart 7150 druckt in Farbe mit einer Geschwindigkeit von zehn Seiten pro Minute und Texte in Schwarz-Weiß mit neun Seiten pro Minute. Setzt man statt der Fotopatrone die schwarze Patrone ein, steigert sich der Schwarz-Weiß-Druck auf vierzehn Seiten und der Farbdruck auf elf Seiten pro Minute.

Der HP Photosmart 7350 ist zudem mit Speicherkarten-Steckplätzen für CompactFlash, Secure Digital, MultiMediaCard und Memory Stick ausgerüstet und druckt Fotos ohne Umweg über den PC oder Mac aus. Über die "ave-to-PC"-Funktion lassen sich die Bilder direkt auf der Festplatte speichern oder per E-Mail verschicken. Das LC-Display dient zur Auswahl verschiedener Funktionen. Das Gerät druckt mit einer Geschwindigkeit von elf Seiten pro Minute in Farbe und zehn Seiten pro Minute in Schwarz-Weiß. Mit der optionalen schwarzen Tintenpatrone kann die Druckgeschwindigkeit auf 17 Seiten pro Minute beim Schwarz-Weiß-Druck und beim Farbdruck auf 13 Seiten pro Minute gesteigert werden.

Der HP Photosmart 7150 und der HP Photosmart 7350 sind ab 1. Juli 2002 zu einem Preis von 199,- Euro und 249,- Euro im Handel erhältlich.


eye home zur Startseite
cvx 07. Jun 2002

schick mal die URL - ich finde da überhaupt nix ;)

Udo 06. Jun 2002

"4800 dpi optimized" - daher also die 4800x2400 dpi schätze ich mal

al 06. Jun 2002

hallo leute, also irgendetwas verstehe ich nicht so ganz! auf der homepage bei hp findet...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Ratbacher GmbH, Karlsruhe
  2. Goodwheel GmbH, Soest
  3. SICK AG, Reute bei Freiburg im Breisgau
  4. Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG, Unterföhring bei München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 109,99€/119,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 108,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 7,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen

  2. Knights Mill

    Intels Xeon Phi hat 72 Kerne und etwas Netburst

  3. Redstone 3

    Microsoft entfernt Refs-Formatierung von Windows 10 Pro

  4. Unsichere Passwörter

    Angriffe auf Microsoft-Konten um 300 Prozent gestiegen

  5. Polar vs. Fitbit

    Duell der Schlafexperten

  6. HP

    Omen-X-Laptop ist ein 4K-Klotz mit übertakteter GTX 1080

  7. Scorpio Engine

    Microsoft erläutert SoC der Xbox One X

  8. Anno 1800

    "Was für ein Wunderwerk der Technik"

  9. Energy Harvesting

    Biobrennstoffzelle erzeugt Strom aus Schweiß

  10. Neue Firmware

    Zwangsupdate für DJIs Spark-Drohne gegen Abstürze



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Smarter Lautsprecher Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free
  2. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Erste Tests Autonome Rollstühle sollen Krankenhäuser erobern
  2. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  3. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos

  1. Re: Also sage seit Jahren das das Handy gesperrt...

    Crossfire579 | 13:24

  2. Re: dass der Akku in 9 Minuten wieder für 200 km...

    mgutt | 13:23

  3. Re: Wünsche für das neue ANNO

    RipClaw | 13:22

  4. Re: Zugverkehr in China...

    countzero | 13:22

  5. Re: "Überraschendes Aus"

    PhonierDeluxe | 13:19


  1. 13:00

  2. 13:00

  3. 12:45

  4. 12:30

  5. 12:11

  6. 12:10

  7. 12:04

  8. 11:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel