Abo
  • Services:
Anzeige

Neue Voice-over-IP- Telefonieprodukte von Cisco

Lösungen für Konzerne und mittelständische Unternehmen

Cisco erweitert sein VoIP-Portfolio (Voice over Internet Protocol) um neue Voice-Applikationen und Hardware. Unternehmen haben mit den neuen Produkten die Möglichkeit, komplett IP-basierte Netze für Sprache, Daten und Video aufzubauen oder bestehende Netze und Anwendungen mit einzelnen VoIP-Lösungen auszubauen.

Anzeige

Als neue Software-Lösungen wurden der Cisco Unity Bridge 2.0, die Customer Response Solutions 3.0, IP SoftPhone 1.3 und die CallManager Attendant Console vorgestellt. Zu den neuen Hardware-Produkten zählen zwei ICS 7750 Voice Solution Packages sowie ein neuer Media Convergence Server (MCS) speziell für Unternehmen bis 200 Benutzer.

Cisco Unity Bridge 2.0 ist Bestandteil der Voice- und Unified-Messaging-Lösung Cisco Unity 3.1. Die neue Version ermöglicht den Zugriff und die Verwaltung von Voice- und E-Mail-Nachrichten über ein beliebiges Endgerät. Unity 3.1 bedient bis zu 7.500 Unified-Messaging-Anwender je Unity Server und bis zu 250.000 Anwender in vernetzten Unity-Umgebungen. Die Software bietet die Integration erweiterter Messaging-Funktionen und Interoperabilität mit herkömmlichen Voice-Mail-Systemen. Der Zugang von einem PC auf Voice-Mails erfolgt über das integrierte Browser-basierte Visual Messaging Interface, unabhängig von der eingesetzten Groupware.

Die CRS 3.0 (Customer Response Solutions) übernehmen selbstständig die Interaktion mit den Benutzern und automatisieren so die Bearbeitung von Anrufen. Die Version 3.0 der CRS besteht aus Cisco Integrated Contact Distribution (IP-ICD 3.0) für den Aufbau von ACD-Funktionen in Unternehmen, Cisco IP Interactive Voice Response (IP-IVR 3.0) sowie IP Queue Manager (IP-QM 3.0). Mit dieser Lösung steigern Unternehmen die Produktivität ihrer Mitarbeiter und können den Einsatz von Call-Center-Agenten leichter organisieren und steuern.

Mit dem Cisco IP SoftPhone 1.3 wird ein Laptop oder Desktop-PC zu einem Telefon. Mit der Version 1.3 behält ein Telefon bei jeder Verbindung mit dem Unternehmensnetz über ein VPN (Virtual Private Network) oder über das Internet eine Durchwahl, so dass ein Benutzer jederzeit unter einer Nummer erreichbar ist. Das SoftPhone eignet sich für den Einsatz in reinen IP-Telefon-Netzen sowie in Verbindung mit herkömmlichen TK-Anlagen, die über Cisco Router an das IP-Telefonnetz angeschlossen sind. Die neue Version unterstützt verschiedene Sound-Karten, besitzt einen Dynamic Jitter Buffer und weist eine verbesserte grafische Benutzeroberfläche auf. Die CallManager Attendant Console ist eine Browser-basierende Vermittlungsstelle und bietet schnelle Suchfunktionen für Rufnummern sowie die Möglichkeit, den Zustand jeder einzelnen Telefonleitung zu beobachten.

Neue Voice-over-IP- Telefonieprodukte von Cisco 

eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. AEbt Angewandte Eisenbahntechnik GmbH, Nürnberg
  3. über Hanseatisches Personalkontor Mannheim, Mannheim
  4. stoba Präzisionstechnik GmbH & Co. KG, Backnang (nahe Stuttgart)


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. für 1€ über Sky Ticket (via App auch auf Smartphone/Tablet, Apple TV, PS3, PS4, Xbox One...

Folgen Sie uns
       

  1. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  2. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  3. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  4. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  5. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  6. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust

  7. Open Source Projekt

    Oracle will Java EE abgeben

  8. Apple iPhone 5s

    Hacker veröffentlicht Secure-Enclave-Key für alte iPhones

  9. Forum

    Reddit bietet native Unterstützung von Videos

  10. Biomimetik

    Drohne landet kontrolliert an senkrechter Wand



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

  1. Re: Das Spiel ist auf dem richtigen Weg!

    bynemesis | 00:03

  2. Re: Angeber-Specs

    cherubium | 00:01

  3. Re: Besserer Geheimtipp: LawBreakers!

    bynemesis | 00:00

  4. Re: Egoshooter heutzutage nicht mehr spielbar.

    bynemesis | 18.08. 23:59

  5. Re: Stanford und TUM Paper

    ad (Golem.de) | 18.08. 23:58


  1. 17:56

  2. 16:20

  3. 15:30

  4. 15:07

  5. 14:54

  6. 13:48

  7. 13:15

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel