Abo
  • Services:

Spieletest: Michael Schumacher Racing World - Kart 2002

Harmloses Kart-Rennen in ansprechender Optik

Jeder fängt mal klein an: Auch ein Michael Schumacher durfte nicht von Beginn an im Formel-1-Flitzer über die Pisten hetzen, sondern musste sich zunächst in der Kart-Klasse erste Meriten erwerben. Wer auch am PC anstelle der schnellen Rennwagen mal mit den deutlich langsameren Karts antreten will, sollte einen Blick auf Michael Schumacher Racing World - Kart 2002 von JoWooD werfen.

Artikel veröffentlicht am ,

In drei verschiedenen Rennklassen mit jeweils unterschiedlicher Wagengröße und Gegner-Intelligenz gilt es, jeweils drei verschiedene Kurse zu absolvieren. Dabei tritt man zunächst in der sehr einfachen Fun-Klasse an, um sich dann über die ICA- bis zur FSA-Liga hochzuarbeiten.

Stellenmarkt
  1. amedes Medizinische Dienstleistungen GmbH, Hamburg
  2. Württembergische Versicherung AG, Stuttgart

Screenshot #1
Screenshot #1
Die insgesamt neun Strecken sind dabei allesamt recht kurz, wissen aber mit ihrem abwechslungsreichen Design und der ansprechenden grafischen Umsetzung zu überzeugen. Zudem fährt man die Kurse zum Teil auch noch spiegelverkehrt oder unter veränderlichen Wetterbedingungen ab. Die Karts lassen sich recht gut steuern und sind mit ihrem unauffälligen Fahrverhalten auch für Anfänger problemlos unter Kontrolle zu bekommen.

Screenshot #2
Screenshot #2
Ebenfalls für Anfänger ist ganz offensichtlich der Schwierigkeitsgrad: Erst in der FSA-Klasse beginnen die Computer-Gegner ansatzweise, durch intelligente Fahrweise aufzutrumpfen, bis dahin wird man die meisten Kurse nach einer ersten Proberunde recht problemlos als Sieger beenden. Und hat man erst mal alle Pokale gewonnen - was kaum viel mehr als einen längeren Nachmittag in Anspruch nimmt - bleibt nur noch die Herausforderung, im Zeitmodus gegen den eigenen Ghost immer neue Streckenrekorde aufzustellen.

Fazit:
Michael Schumacher Racing World - Kart 2002 ist ein nettes, einfach zu bedienendes und optisch ansprechendes Spiel, das auf Grund seines niedrigen Schwierigkeitsgrades leider zu schnell durchgespielt ist. Für eine länger anhaltende Motivation wären mehr als die enthaltenen neun Strecken und eine höhere Intelligenz der Computer-Gegner dringend notwendig gewesen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Forza Motorsport 7 34,99€, Ark: Survival Evolved 23,99€, Mittelerde: Schatten des...
  2. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  3. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)

tobias michaelis 07. Nov 2003

ich möchte das spiel auf mein computer ausporbiren

-=SyNt4X3rRoR=- 06. Jun 2002

Nee, ist schon klar! Der einzige Anreiz, ein neues Spiel zu kaufen, ist...

Jack 05. Jun 2002

woran liegt das eigentlich, dass es eigentlich kein spielehersteller fertig bringt, bei...

Teut 05. Jun 2002

Das Ding hat 16 Strecken, man muss sie halt erst freischalten mit seinen Leistungen im...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Moto G6 - Test

Bei einem Smartphone für 250 Euro müssen sich Käufer oft auf Kompromisse einstellen. Beim Moto G6 halten sie sich aber in Grenzen.

Lenovo Moto G6 - Test Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

    •  /