Abo
  • IT-Karriere:

JoWooD: Mehr Geld für Kauf von Ravensburger Interactive

Kapitalerhöhung soll Wachstum beschleunigen

Die an der Wiener Börse notierte JoWooD Productions Software AG führt eine Kapitalerhöhung durch. Neben der Finanzierung der kürzlich vereinbarten Übernahme der Aktivitäten von Ravensburger Interactive will sich JoWooD dadurch vor allem eine aktive Rolle im Konzentrationsprozess der Branche sichern. Die Details zur geplanten Transaktion werden heute in einer Pressekonferenz bekannt gegeben.

Artikel veröffentlicht am ,

Insgesamt werden im Rahmen eines gemischten Angebots - bestehend aus Bezugs- und Kaufangebot - bis längstens 19. Juni bis zu 2.400.000 junge Aktien sowie zusätzlich 305.016 alte Aktien aus dem Besitz des Early Stage Investors march.fifteen im Nominale von jeweils 1,- Euro angeboten. Im Rahmen des Bezugsangebots hat jeder bestehende Aktionär das Recht, für jeweils fünf Aktien zwei junge Aktien zu zeichnen. Ein börsenmäßiger Handel der Bezugsrechte wird nicht erfolgen. Jene Aktien, die im Rahmen des Bezugsangebots nicht gezeichnet werden sowie die Aktien des Early Stage Investors march.fifteen werden in Österreich öffentlich sowie international außerhalb der USA, Kanadas und Japans im Rahmen von Privatplatzierungen zum Kauf angeboten.

Ein Teil des Emissionserlöses wird zur Finanzierung des Mitte Mai vereinbarten Erwerbs der Spieleentwicklungen der Ravensburger Interactive verwendet, die in den kommenden zwei Jahren auf den Markt kommen werden. Unter den von Ravensburger übernommenen Spieletiteln befinden sich unter anderem die Konsolenversion des Unterwasser-Actionhits Aquanox für die PlayStation 2 sowie die PC-Spiele Arx Fatalis und Wildlife Park. Bereits für das Geschäftsjahr 2002 wird mit einem wesentlichen Ergebnisbeitrag aus dieser Erweiterung des Titelportfolios gerechnet.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,80€
  2. 43,99€
  3. 4,31€
  4. 229,00€

Folgen Sie uns
       


Hyundai Kona Elektro - Test

Das Elektro-SUV ist ein echter Langläufer.

Hyundai Kona Elektro - Test Video aufrufen
Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

    •  /