Abo
  • Services:

Handspring senkt PalmOS-Smartphone Treo 180 im Preis

Treo 180 und Treo 180g ab sofort für 695,- Euro ohne Mobilfunkvertrag erhältlich

Klammheimlich hat Handspring den Preis der PalmOS-Smartphones Treo 180 und Treo 180g um rund 115,- Euro gesenkt und bietet diesen nun billiger über die deutsche Handspring-Homepage an. O2 (ehemals Viag Interkom) bietet den Treo 180 immer noch nicht mit Mobilfunkvertrag an.

Artikel veröffentlicht am ,

Handspring bietet den Treo 180 ab sofort zum Preis von rund 695,- Euro ohne Mobilfunkvertrag über die deutsche Handspring-Homepage an. Neben dem Treo 180 mit Mini-Tastatur bietet der Hersteller auch einen Treo 180g mit Graffiti-Feld zum gleichen Preis an. Zum Lieferumfang gehört ein USB-Kabel, ein Lade-Netzteil und eine Software-CD mit dem Palm Desktop 4 sowie dem HotSync-Manager samt Outlook-Synchronisation. Zum Marktstart des Geräts kostete das Smartphone noch knapp 811,- Euro, so dass der Preis um etwa 115,- Euro sank.

Die Ankündigung von O2, den Treo 180 ins Sortiment zu nehmen, wurde bisher nicht umgesetzt, so dass man den Treo 180 nicht zusammen mit einem Vertrag von O2 erwerben kann.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 54,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. (-60%) 7,99€

Olli 16. Mär 2003

Update Preisvergleich: http://www.palmparadies.de/cgi-bin/index.pl?id=psm&art_nr=ho-016...

Olli 16. Mär 2003

Der niedrigste Preis den ich bisher im Netzt gefunden habe wird von http://www.gravis.de...

istrebitjel 08. Jul 2002

Ja, leider will O2 den Treo nicht...so habe ich als Genion Kunde weiterhin keine Anzeige...


Folgen Sie uns
       


BMW i8 Roadster und Coupe - Testfahrt

Wir fahren in BMWs neuen Hybrid-Sportwagen durch und um München.

BMW i8 Roadster und Coupe - Testfahrt Video aufrufen
Disenchantment angeschaut: Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer
Disenchantment angeschaut
Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer

Mit den Simpsons ist er selbst Kult geworden, und Nachfolger Futurama hat nicht nur Sci-Fi-Nerds mit einem Auge für verschlüsselte Gags im Bildhintergrund begeistert. Bei Netflix folgt nun Matt Groenings Cartoonserie Disenchantment, die uns trotz liebenswerter Hauptfiguren in Märchenkulissen allerdings nicht ganz zu verzaubern weiß.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Streaming Wachstum beim Pay-TV dank Netflix und Amazon
  2. Videostreaming Netflix soll am Fernseher übersichtlicher werden
  3. Quartalsbericht Netflix verfehlt eigene Prognosen um 1 Million Neukunden

IMHO: Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
IMHO
Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime

Es könnte alles so schön sein abseits vom klassischen Fernsehen. Netflix und Amazon Prime bieten modernes Encoding, 4K-Auflösung, HDR-Farben und -Lichter, flüssige Kamerafahrten wie im Kino - leider nur in der Theorie, denn sie bringen es nicht zum Kunden.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. IMHO Ein Lob für Twitter und Github
  2. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL
  3. Sicherheit Tag der unsinnigen Passwort-Ratschläge

Matebook X Pro im Test: Huaweis zweites Notebook ist klasse
Matebook X Pro im Test
Huaweis zweites Notebook ist klasse

Mit dem Matebook X Pro veröffentlicht Huawei sein zweites Ultrabook. Das schlanke Gerät überzeugt durch ein gutes Display, flotte Hardware samt dedizierter Grafikeinheit, clevere Kühlung und sinnvolle Anschlüsse. Nur die eigenwillig positionierte Webcam halten wir für fragwürdig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Android Huawei stellt zwei neue Tablets mit 10-Zoll-Displays vor
  2. Smartphones Huawei will Ende 2019 Nummer 1 werden
  3. Handelskrieg Huawei-Chef kritisiert Rückständigkeit in den USA

    •  /