Abo
  • Services:

Zweite Beta von Microsofts Java-C#-Konverter

Java Language Conversion Assistant soll Umstieg von Java auf .NET erleichtern

Microsoft legt jetzt sein Java Language Conversion Assistant (JLCA) in einer zweiten Beta-Version vor. JLCA ist eines der entscheidenden Stücke im Rahmen von Microsofts "Java User Migration Path to Microsoft .NET"-(JUMP-to-.NET-)Strategie, mit dem Microsoft Java-Nutzer für seine .NET-Plattform gewinnen will.

Artikel veröffentlicht am ,

Der JLCA beruht auf der ArtinSoft-Migrations-Technologie, die Java-Quelltexte in weiten Teilen automatisch in Microsofts neue Sprache C# übersetzt und so Sprachsyntax und Bibliotheksaufrufe konvertiert.

Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Standorte
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Die zweite Beta-Version der Software stellt Microsoft ab sofort über das Microsoft Developer Network (MSDN) zum Download zur Verfügung. Zudem soll der JLCA in kommenden Versionen des Visual Studio .NET enthalten sein.

ArtinSoft bietet zudem eine Enterprise Edition des Java Language Conversion Assistant (JLCA EE) an, die als Superset des Microsoft JLCA auch eine wirtschaftliche Umstellung von der J2EE-Plattform auf C# ermöglichen soll.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 31,49€
  2. 39,99€ (Release 14.11.)
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)
  4. 19,49€

Squonk 06. Jun 2002

Du sagst es ja schon selbst: potentiell betriebssystemunabhängig Ich hab an der Uni...

Supergeilerhacker 05. Jun 2002

Wieso sollte ich ein langsames Java-Programm kaufen anstatt für Windows optimierte...

lnu 05. Jun 2002

Hast du den Bericht gelesen? Hauptsächlich gehts doch darum, dass du mit dem Produkt Java...

beders 05. Jun 2002

Was ein Quark ! Wieso sollte ich ein System nach Win32 portieren, das potentiell auf...


Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2

In Teil 2 des Livestreams zu Shadow of the Tomb Raider finden wir lustige Grafikfehler und der Chat trinkt zu viel Bier, kann Michael aber trotzdem bei einigen Rätseln helfen.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2 Video aufrufen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

    •  /