Abo
  • Services:
Anzeige

Apple eMac nun für jedermann

Steve Jobs: "Bei der Produktion sind wir dem Zeitplan voraus"

Apples ursprünglich nur für den Bildungsbereich gedachter iMac-Ableger "eMac" soll auf Grund großer Nachfrage nun doch für jedermann zu haben sein. Der im April 2002 vorgestellte Desktop-Computer ist in veränderter Konfiguration - mit CD-Brenner und Modem - ab sofort für Endkunden erhältlich.

Anzeige

Möglich sei dies dadurch, dass man bei der Produktion des eMac dem Zeitplan voraus sei und in diesem Quartal die Nachfrage beider Zielgruppen befriedigen könne, so Apple-Chef Steve Jobs.

Im eMac arbeitet ein 700-MHz-PowerPC-G4-Prozessor, dem 128 MByte SDRAM, eine 40-GByte-IDE-Festplatte und ein CD-Brenner zur Seite stehen. Der eMac verfügt im Gegensatz zum alten iMac nicht über einen 15-, sondern einen 17-Zoll-Röhrenbildschirm und ist dennoch rund 8 mm niedriger. Die maximale Auflösung beträgt 1280 x 960 Bildpunkte, die Grafikausgabe erledigt eine NVidia-GeForce2-MX-Grafikkarte mit 32 MByte DDR-SDRAM.

Ausgestattet mit fünf (davon zwei an der Tastatur) USB- und zwei FireWire-Anschlüssen sollen gängige Peripheriegeräte wie digitale Videocamcorder, digitale Fotokameras, Drucker und Scanner angeschlossen werden können. Eingänge für Audio und Kopfhörer sowie ein integrierter 16-Watt-Digitalverstärker mit Stereolautsprechern werden ebenso geboten. Für Anbindung an Internet und Netzwerke sorgen eine 10/100-Mbps-Ethernet-Schnittstelle und ein Modem. Apples AirPort-WLAN-Lösung kann nachgerüstet werden.

Im Lieferumfang enthalten sind eine optische Apple Pro Mouse und das Apple Pro Keyboard sowie die Betriebssysteme MacOS X 10.1.4 und MacOS 9.2.2, die Multimedia-Software iPhoto (Fotoverwaltung), iMovie2 (Videischnitt) und iTunes2 (MP3-Software) als auch AppleWorks, QuickTime, Mac OS X Mail, Microsoft Internet Explorer, CalcuLette, OttoMatic und Deimos Rising.

Der eMac für Endkunden soll ab sofort im Apple-Fachhandel und im Apple Onlineshop für 1.507,- Euro erhältlich sein.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. VSA GmbH, München
  3. Daimler AG, Stuttgart
  4. Bechtle IT-Systemhaus GmbH, Düsseldorf, Krefeld


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Caseking
  2. ab 179,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  2. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  3. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  4. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  5. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  6. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  7. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  8. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  9. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  10. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

  1. Re: Katastrophale UX

    ve2000 | 01:39

  2. Re: Man müsste mal den Elektrosmog messen, der...

    quasides | 01:20

  3. Re: Wir kolonialisieren

    Ganta | 01:18

  4. Re: Versichertenstammdatenmanagement

    madMatt | 00:57

  5. Re: OT: Golem-Werbung

    Squirrelchen | 00:57


  1. 22:38

  2. 18:00

  3. 17:47

  4. 16:54

  5. 16:10

  6. 15:50

  7. 15:05

  8. 14:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel