• IT-Karriere:
  • Services:

Öffentliche Testversion von QuickTime 6

Apple bietet MPEG4-Encoder und Player zum Testen an

Apple bietet ab sofort eine kostenlose, öffentliche Vorabversion von QuickTime 6 für Mac und Windows an. QuickTime 6 erlaubt die Erzeugung, Übertragung und Betrachtung von MPEG4-Videos.

Artikel veröffentlicht am ,

QuickTime 6 bietet eine komplett skalierbare ISO-verträgliche MPEG-4-Unterstützung mit Apple-eigenen Video Codecs sowie Unterstützung des Dolby Advanced Audio Coding (AAC), dem MPEG4 Sprach-Codec CELP sowie DVC Pro (PAL). Zudem ist QuickTime 6 konform zur ISMA-(Internet-Streaming-Media-Alliance-)1.0-Spezifikation und kann sowohl MPEG1 und MPEG2 als auch Flash 5 wiedergeben. Mittels neuem "Instant-On"-Feature sollen Anwender bei Videostreams schnell und einfach zu jeder beliebigen Stelle in der Übertragung springen können, was bisherige QuickTime-Versionen nicht erlaubten. Unter Mac OS X unterstützt QuickTime 6 weiterhin das neue Bildformat JPEG 2000.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Jettingen-Scheppach
  2. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel

Das 10 MByte große QuickTime 6 Preview findet sich zum Download unter www.apple.com/quicktime/preview/quicktime6/. Zur Auswahl stehen drei englischsprachige Versionen, eine für MacOS 8.6/9, eine für MacOS X 10.1.3 oder höher und eine für Windows 98/NT/ME/2000/XP.

Zeitgleich zur QuickTime-6-Testversion kündigte Apple eine Preview-Version der Server-Software QuickTime Broadcaster an, die MPEG4- und AAC-Echtzeitkompression unterstützt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,00€
  2. 399€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Battlefleet Gothic: Armada 2 für 11,99€, Star Trek Bridge Crew für 6,66€, Rage 2 für...
  4. 89,99€

Folgen Sie uns
       


Asus Zephyrus G14 - Hands on (CES 2020)

Das Zephyrus G14 von Asus ist ein Gaming-Notebook, das nicht nur gute Hardware bietet, sondern ein zusätzliches LED-Display auf der Vorderseite. Darauf können Nutzer eigene Schriftzüge, Logos oder Animationen anzeigen lassen.

Asus Zephyrus G14 - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Login-Dienste: Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte
Login-Dienste
Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte

Immer wieder bringen Politiker einen Klarnamenzwang oder eine Identifizierungspflicht für Nutzer im Internet ins Spiel. Doch welche Anbieter könnten von dieser Pflicht am ehesten einen Vorteil erzielen?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europäische Netzpolitik Die Rückkehr des Axel Voss
  2. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  3. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Akkutechnik: In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus
Akkutechnik
In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus

In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos BASF baut Kathodenfabrik in Brandenburg
  2. Joint Venture Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos
  3. Elektromobilität EU-Kommission genehmigt europäisches Batterieprojekt

    •  /