Abo
  • Services:

VIA-C3-Prozessor erreicht 1 Gigahertz

Kleiner Lüfter und Kühler sollen zum Betrieb ausreichen

VIA Technologies hat in Taiwan auf der Computex Show die Verfügbarkeit des C3-Prozessor mit 1 GHz verkündet. Der Prozessor verbraucht nur 5,7 Watt und benötigt daher auch nur einen kleinen Lüfter und Kühler. Auch unter erschwerten thermischen Bedingungen soll er noch stabil und zuverlässig laufen, verspricht VIA.

Artikel veröffentlicht am ,

Der 1-GHz-VIA-C3-Prozessor wird im 0,13-Mikron-Fertigungsprozess hergestellt, verfügt wie die Vorgänger über einen 128-KByte-Level-1- und 64-KByte-Level-2-Cache sowie Unterstützung für einen 100/133-MHz-Systembus. Der Sockel-370-Prozessor unterstützt den alten Multimedia-Befehlssatz MMX von Intel sowie AMDs 3DNow. Auch zukünftige Versionen des C3 sollen weiterhin den Sockel-370-Formfaktor einbeziehen.

Laut VIA ermöglicht der C3 mit 1 GHz "ästhetisch anziehende, erschwingliche und ergonomische Systeme", wie sie von Desktopanwendern verlangt würden. Passend dazu hat VIA auf Computex wieder ein neues Design für einen lüfterlosen Thin PC vorgestellt. Ab wann genau und für wie viel das neue C3-Topmodell im Handel erhältlich sein wird, gab der Hersteller noch nicht an.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HP Pavilion Gaming 32 HDR für 369€ + Versand - Bestpreis!)
  2. 699€ + Versand (PCGH-Preisvergleich ab 755€)
  3. (u. a. Oculus Go 32GB/64 GB für 149,90€/199,90€ inkl. Versand - Bestpreis!)
  4. (u. a. Acer XB271 WQHD 144 Hz für 499€ und Kingston HyperX Cloud II für 65€)

chimaero 05. Jun 2002

hmm danke für diesen Tip ! wobei ich dem Shuttle Barebone etwas skeptisch...

Helgemania 05. Jun 2002

Na ja ich werde mir demnächst auch einen MIni-Pc zusammenstellen. Ich kann nur die...

chimaero 04. Jun 2002

ich interessiere mich seit einiger Zeit sehr für so einen Low-Power / Silent PC zum...


Folgen Sie uns
       


Nerf Laser Ops Pro - Test

Hasbros neue Laser-Ops-Pro-Blaster verschießen Licht anstelle von Darts. Das tut weniger weh und macht trotzdem Spaß.

Nerf Laser Ops Pro - Test Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

    •  /