Symantec startet neues Softwarelizenzprogramm

Mehr Flexibilität beim Kauf von Unternehmenssoftware

Symantec hat jetzt ein neues Softwarelizenzprogramm vorgestellt, das in zwei Varianten - Value und Elite Program - konsistente Produktangebote, Preisnachlässe und technischen Support für sämtliche Symantec-Softwarelösungen für Unternehmen bündeln soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Symantec Value Program ist in erster Linie auf die Bedürfnisse kleiner und mittelständischer Unternehmen zugeschnitten, die keine Auslandsniederlassungen haben. Es läuft auf Zertifikatsbasis und bietet Unternehmen bereits ab dem Erwerb einer Serverlizenz oder von zehn Desktop-Lizenzen Vergünstigungen an. Außerdem erlaubt es eine "Mix-and-Match"-Bestellung verschiedener Produkte aus einer Produktfamilie, um schneller von einem günstigeren Preis profitieren zu können. Unternehmen können mit nur einer Bestellung komfortabel ein Software Media Pack und die benötigte Anzahl an Lizenzen ordern.

Stellenmarkt
  1. Sachbearbeiter / Sachbearbeiterin gehobener technischer oder nichttechnischer Dienst mit IT-Kenntnissen ... (m/w/d)
    Regierungspräsidium Stuttgart, Stuttgart
  2. Teamleader IT Network (m/w / divers)
    Eurowings Aviation GmbH, Dortmund
Detailsuche

Das Symantec Elite Program ist für größere Unternehmen gedacht, die durch dieses Vertragsprogramm ihre weltweiten Bestellungen bündeln können. Der Kunde profitiert dann von einer entsprechend günstigeren Preisstaffelung, die sich nach dem gesamten Bestellvolumen richtet.

Dabei bietet das Elite Program den Unternehmen zwei Alternativen. Bei der Commit-Variante gibt das Unternehmen eine vorangehende Bestellung über den gesamten Bestellwert des Vertrages für die kommenden zwei Jahre ab und profitiert auf diese Weise von den Preisnachlässen. Die Forecast-Variante bietet Unternehmen den Vorteil, dass bei Vertragsbeginn nur Produkte im Wert von 25 Prozent des gesamten Bestellwertes des Zweijahresvertrages erworben werden und so die Ausgaben bei Vertragsabschluss für das Unternehmen gering gehalten werden.

Sowohl beim Value als auch beim Elite Program kauft der Kunde die Lizenzen, sie sind also uneingeschränkt gültig. In Ergänzung zu den beiden Lizenzprogrammen können Kunden bei Symantec das Gold Maintenance Programm erwerben. Hierbei handelt es sich um eine Kombination aus Upgrade Insurance und Support-Programm, das für die abgeschlossene Dauer die Lieferung von Produkt Upgrades und Content Updates, wie zum Beispiel neue Virendefinitionen, sowie Gold Support enthält.

Golem Akademie
  1. Einführung in die Programmierung mit Rust: virtueller Fünf-Halbtage-Workshop
    9–13. Mai 2022, Virtuell
  2. Webentwicklung mit React and Typescript: virtueller Fünf-Halbtage-Workshop
Weitere IT-Trainings

Gold Maintenance soll sicherstellen, dass Kunden immer die aktuellen Softwareversionen und den von ihnen benötigten technischen Support verfügbar haben. Kunden mit Gold Maintenance haben außerdem die Möglichkeit, ihren Support auf Platinum oder Premium Platinum Level zu erhöhen, um von der 24-Stunden-Erreichbarkeit, dem Symantec-Sicherheitsalarm oder der umfangreichen technischen Kundenbetreuung zu profitieren.

Die neuen Symantec-Lizenzprogramme sind ab sofort über die Fachhändler erhältlich. Sie ersetzen die bisherigen Programme Global License Program und Symantec Volume Licensing Program. Bestehende Global License Programs und Symantec-Volume-Licensing-Verträge behalten gemäß ihrer Vereinbarungen ihre Gültigkeit. Die Lizenzen im Rahmen des Value Programs können über alle Symantec-Vertragspartner bezogen werden, die Lizenzen des Elite Programs werden nur über hierfür speziell autorisierte Symantec-Partner vertrieben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Raumfahrt
SpaceX-Rakete stürzt voraussichtlich im März auf den Mond

Ob sich Elon Musk so die erste Ankunft einer SpaceX-Rakete auf dem Mond vorgestellt hat?

Raumfahrt: SpaceX-Rakete stürzt voraussichtlich im März auf den Mond
Artikel
  1. Deutschland: E-Commerce wird immer mehr zum Normalfall
    Deutschland
    E-Commerce wird immer mehr zum Normalfall

    E-Commerce wird immer mehr als das Normale und Übliche empfunden, meint der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel.

  2. G413 SE, G413 TKL SE: Logitech bringt zwei mechanische Tastaturen für weniger Geld
    G413 SE, G413 TKL SE
    Logitech bringt zwei mechanische Tastaturen für weniger Geld

    Normalerweise sind mechanische Tastaturen von Logitech sehr teuer - nicht so die G413 SE und TKL SE. Die verzichten dafür auf RGB.

  3. Letzte Meile: Telekom will Preise für VDSL-Vermietung stark erhöhen
    Letzte Meile
    Telekom will Preise für VDSL-Vermietung stark erhöhen

    Die Telekom will von 1&1, Vodafone und Telefónica künftig erheblich mehr für die Anmietung der letzten Meile.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3090 24GB 2.349€ • RTX 3070 Ti 8GB 1.039€ • 1TB SSD PCIe 4.0 127,67€ • RX 6900XT 16 GB 1.495€ • Razer Gaming-Tastatur 155€ • LG OLED 65 Zoll 1.599€ • Razer Gaming-Maus 39,99€ • RX 6800XT 16GB 1.229€ • GOG New Year Sale: bis zu 90% Rabatt • Razer Gaming-Stuhl 179,99€ [Werbung]
    •  /