• IT-Karriere:
  • Services:

Studie: Online-Werbung wirkt doch

VDZ veröffentlicht kostenloses Buch über Perspektiven der Werbung im Internet

Der Verband Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ) hat ein Buch zur Stärkung der Akzeptanz von Online-Werbung veröffentlicht. Die Publikation mit dem Titel "Online Werbung - Fakten und Perspektiven" soll einen fundierten Einblick in die Welt der Online-Werbung vermitteln und regt zum verstärkten Einsatz des Internets als Werbemedium an.

Artikel veröffentlicht am ,

Für dieses Buch haben Branchenexperten des VDZ Daten, Fakten und aktuelle Studienergebnisse zusammengestellt und zeigen Perspektiven für die Entwicklung der Online-Werbung auf. Es wird dabei ein Überblick über das Marktpotenzial des Internets, die Möglichkeiten und Wirkung der Online-Werbung und über den Stand der Marktforschung gegeben.

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. Landratsamt Schwäbisch Hall, Schwäbisch Hall

Dazu Alexander v. Reibnitz, Leiter New Media im VDZ: "Die Entwicklung des Internets zur gleichwertigen Quelle für Information und Entertainment neben den traditionellen Medien rechtfertigt und 'erzwingt' geradezu den verstärkten Einzug der Online-Werbung in die Marketing- und Mediapläne der Werbungtreibenden. Dazu wollen wir mit diesem Buch beitragen."

Als Werbemedium ergänzt das Internet nach Einschätzung des VDZ die klassischen Medien und steigert die Effektivität und die Effizienz medienübergreifender Werbekampagnen. Die Online-Werbung setze dort an, wo Print und TV Grenzen gesetzt sind: bei der Interaktion mit den Konsumenten. Das Internet sei deshalb als Medium der interaktiven Unterhaltung zu verstehen und führe dazu, dass der Anteil der Werbung am Medienkonsum der Bevölkerung künftig wachsen wird.

Erhältlich ist das Buch als kostenloser PDF-Download unter www.vdz.de.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. 860 Evo 500 GB SSD für 74,99€, Portable T5 500 GB SSD 94,99€, Evo Select microSDXC 128...
  2. (u. a. 3er Pack Lüfter LL120 RGB für 102,90€, Crystal 680X RGB Gehäuse für 249,90€)
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

CK (Golem.de) 01. Jul 2002

Ja, wir finanzieren uns über Werbung - aber wir hätten auch über eine Studie berichtet...

Martina 01. Jul 2002

Der Verband Deutscher Zeitschriftenverleger, dessen Mitglieder ja wohl einen großen Teil...

cttb 04. Jun 2002

Demokratie ist die Diktatur der Mehrheit.. (leider sind im Deutschen Staat mehr...

XevruM 04. Jun 2002

Ich kann nur hoffen, dass die Autoren und Firmen, die so etwas anpreisen, genauso...

irata 04. Jun 2002

Also waren die irrwitzigen Summen, die über all die Jahre in die Werbung gesteckt wurden...


Folgen Sie uns
       


Ninm Its OK - Test

Der It's OK von Ninm ist ein tragbarer Kassettenspieler mit eingebautem Bluetooth-Transmitter. Insgesamt ist das Gerät eine Enttäuschung, bessere Modelle gibt es auf dem Gebrauchtmarkt.

Ninm Its OK - Test Video aufrufen
Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  2. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  3. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

    •  /