Abo
  • Services:
Anzeige

Leinen los: Luxusliner im Bluetooth-Netz

Red-M realisiert drahtloses Netz für Luxusliner "The World"

Der Luxusliner "The World" der Reederei ResidenSea wurde mit dem größten öffentlichen drahtlosen "Single-Site-Netzwerk" der Welt ausgestattet: Das auf Bluetooth basierende Netzwerk deckt eine Fläche von 27.500 Quadratmetern ab und ermöglicht den Bewohnern, den Gästen und der Crew des Schiffes mobilen Zugriff auf Internet-Dienste - etwa per Notebook, PDA oder Digitalkamera.

Anzeige

"The World" ist der erste Luxusliner, bei dem Kajüten nicht mehr für Kreuzfahrten gemietet, sondern Appartements gekauft werden können. Bereits im April 2002, also noch vor der Schiffstaufe, sollen die Appartements (insgesamt 110, plus 88 Gästesuiten), die zwischen 2,5 und 8,7 Millionen US-Dollar kosten, zu 88 Prozent ausverkauft gewesen sein. "The World" stach im März 2002 erstmals in See. Der Luxusliner soll bei allen interessanten Ereignissen wie dem Formel-1-Rennen in Monaco oder beim Karneval in Rio vor Anker gehen und verfügt über einen Tennisplatz sowie einen Golfsimulator.

Mit Hilfe des Bluetooth-Netzwerkes, das vom Netzwerkspezialisten Red-M errichtet wurde, soll der Luxusliner auch für die Geschäftsaktivitäten seiner Bewohner optimal ausgerüstet sein. Das drahtlose Netzwerk setzt sich aus einem zentralen Red-M Genos-Server und 250 auf dem Schiff installierten Access Points zusammen, die ein nahtloses Roaming erlauben sollen. Das Sicherheits- und Netzwerkmanagement wird von der Genos Wirelessware kontrolliert.


eye home zur Startseite
Volker Worringer 04. Jun 2002

Ich kann nur Red-M empfehlen! Die sind von Anfang an dabei und sind echt fit in...

Elmar 04. Jun 2002

Hm....bissel lahm ist Blutooth schon, für INternet und Notebook wäre WLAN wohl sinnvoller

weiss auch nich 03. Jun 2002

Gib mal ganz lässig unter www.google.de "bluetooth access point" natürlich ohne die...

Joe 03. Jun 2002

Weiß jemand welcher Hersteller BT Access Points anbietet? Joe



Anzeige

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  3. Robert Bosch Start-up GmbH, Ludwigsburg
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Top-Angebote
  1. (-72%) 16,99€
  2. (-47%) 31,99€
  3. (-60%) 15,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Search Light

    Google testet schlanke Such-App

  2. 3D-Drucker

    Neues Verfahren erkennt Manipulationen beim 3D-Druck

  3. AVS Device SDK

    Amazon bringt Alexa auf Raspberry Pi und andere Boards

  4. Adblock Plus

    OLG München erklärt Werbeblocker für zulässig

  5. Streaming

    Netflix plant 7 Milliarden US-Dollar für eigenen Content ein

  6. Coffee Lake

    Core i3 als Quadcores und Core i5 als Hexacores

  7. Starcraft Remastered im Test

    Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998

  8. KB4034658

    Anniversary-Update-Update macht Probleme mit WSUS

  9. Container

    Githubs Kubernetes-Cluster überlebt regelmäßige Kernel-Panic

  10. Radeon RX Vega

    Mining-Treiber steigert MH/s deutlich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Breitbandausbau auf Helgoland: Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
Breitbandausbau auf Helgoland
Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
  1. Provider Dreamhost will keine Daten von Trump-Gegnern herausgeben
  2. Home Sharing Airbnb wehrt sich gegen Vorwürfe zu Großanbietern
  3. Illegale Waffen Migrantenschreck gibt es wieder - jetzt als Betrug

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

  1. Re: BlauGrün für Spiele, Rot für die Arbeit.

    B.I.G | 01:35

  2. Re: Was nicht alles geht wenn konkurrenz da ist.

    n0x30n | 01:32

  3. 3D-Druckkontrolle gehackt

    Earan | 01:02

  4. Re: Warum ich die Golem Werbung blocke ..

    Arkarit | 00:55

  5. Re: Sollen sie Werbeblocker halt aussperren.

    Arkarit | 00:43


  1. 17:02

  2. 15:55

  3. 15:41

  4. 15:16

  5. 14:57

  6. 14:40

  7. 14:26

  8. 13:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel