Abo
  • Services:
Anzeige

Vivendi startet Spiele-Offensive für Konsolen

Mehr als 25 neue Titel bis Ende des Jahres

Vivendi Universal Games will bis Ende des Jahres mit einer Vielzahl von Veröffentlichungen auf den Markt für Konsolenspiele drängen. Dabei wird neben der Vermarktung bekannter Filmlizenzen auch die Neuauflage zahlreicher Klassiker im Vordergrund stehen.

Anzeige

Zu den Neuerscheinungen für die Systeme von Nintendo, Sony und Microsoft zählen unter anderem Spiele basierend auf den hauseigenen Universal-Interactive-Marken wie The Thing, Herr der Ringe oder Scorpion King. Auch Klassiker wie Crash Bandicoot oder Spyro werden in Fortsetzungen älterer Titel zu neuem Leben erweckt.

Zudem wird von den Universal-Partnern ebenfalls eine Reihe neuer Spiele bis Jahresende erscheinen: Fox Interactive bringt unter anderem Spiele zu Dark Angel und Die Hard Vendetta, Empire Interactive steuert Titel wie Antz Extreme Racing und Endgame bei.

Jüngst erschienen ist die Neuauflage von Crash Bandicoot für die Xbox.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Böblingen
  2. Verve Consulting GmbH, Hamburg, Köln
  3. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Augsburg
  4. Bechtle IT-Systemhaus GmbH, Düsseldorf, Krefeld


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 179,99€
  2. täglich neue Deals
  3. 149,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  2. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  3. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  4. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  5. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  6. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  7. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  8. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  9. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  10. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Re: Akkubrand? Ich glaube nicht..

    KaJu74 | 09:03

  2. Re: Wie viele Akkus sitzen im Vorderwagen?

    KaJu74 | 09:00

  3. Re: Smartphone Kamera ...

    flauschi123 | 08:45

  4. Re: Anderorts wird schon das Ende der eGK...

    Dietbert | 08:33

  5. Re: Ist bestimmt voller Creeper

    unbuntu | 08:18


  1. 09:03

  2. 22:38

  3. 18:00

  4. 17:47

  5. 16:54

  6. 16:10

  7. 15:50

  8. 15:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel