Vivendi startet Spiele-Offensive für Konsolen

Mehr als 25 neue Titel bis Ende des Jahres

Vivendi Universal Games will bis Ende des Jahres mit einer Vielzahl von Veröffentlichungen auf den Markt für Konsolenspiele drängen. Dabei wird neben der Vermarktung bekannter Filmlizenzen auch die Neuauflage zahlreicher Klassiker im Vordergrund stehen.

Artikel veröffentlicht am ,

Zu den Neuerscheinungen für die Systeme von Nintendo, Sony und Microsoft zählen unter anderem Spiele basierend auf den hauseigenen Universal-Interactive-Marken wie The Thing, Herr der Ringe oder Scorpion King. Auch Klassiker wie Crash Bandicoot oder Spyro werden in Fortsetzungen älterer Titel zu neuem Leben erweckt.

Stellenmarkt
  1. Consultant / Specialist Projektmanagement Digitalisierung Filiale (m/w/d)
    ALDI SÜD Dienstleistungs-SE & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. Software Architekt / Software Architect (m/w/d)
    igus GmbH, Köln
Detailsuche

Zudem wird von den Universal-Partnern ebenfalls eine Reihe neuer Spiele bis Jahresende erscheinen: Fox Interactive bringt unter anderem Spiele zu Dark Angel und Die Hard Vendetta, Empire Interactive steuert Titel wie Antz Extreme Racing und Endgame bei.

Jüngst erschienen ist die Neuauflage von Crash Bandicoot für die Xbox.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Unix-Nachfolger
Plan 9 sollte bessere Audio-Kompression bekommen als MP3

Die Entwicklung der Audio-Kompression und die schwierige MP3-Patentsituation hätte ohne das Nein eines Anwalts wohl anders ausgesehen.

Unix-Nachfolger: Plan 9 sollte bessere Audio-Kompression bekommen als MP3
Artikel
  1. Probefahrt mit Toyota bZ4X: Starker Auftritt mit kleinen Schwächen
    Probefahrt mit Toyota bZ4X
    Starker Auftritt mit kleinen Schwächen

    Das erste Elektroauto von Toyota kommt spät - und weist trotzdem noch Schwachpunkte auf. Der Hersteller verspricht immerhin schnelle Abhilfe.
    Ein Bericht von Franz W. Rother

  2. Hermit: Google analysiert italienischen Staatstrojaner
    Hermit
    Google analysiert italienischen Staatstrojaner

    Der Staatstrojaner einer italienische Firma funktioniert sogar in Zusammenarbeit mit dem ISP. Dafür braucht es nicht zwingend ausgefallene Exploits.

  3. Vision, Disruption, Transformation: Populäre Denkfehler in der Digitalisierung
    Vision, Disruption, Transformation
    Populäre Denkfehler in der Digitalisierung

    Der Essay Träge Transformation hinterfragt Schlagwörter des IT-Managements und räumt mit gängigen Vorstellungen auf. Die Lektüre ist aufschlussreich und sogar lustig.
    Eine Rezension von Ulrich Hottelet

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Prime Video: Filme leihen 0,99€ • Alternate: Gehäuse & Co. von Fractal Design • Nur noch heute: 16.000 Artikel günstiger bei MediaMarkt • MindStar (Samsung 970 EVO Plus 250GB 39€) • Hori RWA 87,39€ • Honor X7 128GB 150,42€ • Phanteks Eclipse P200A + Glacier One 280 157,89€ [Werbung]
    •  /