Abo
  • Services:

Gründer übernehmen Canbox

Unified-Messaging-Softwareanbieter wieder in alten Händen

Die Canbox-Gründer Konstantin Schramm und Hayo Werner haben heute, am 31.05., mit notariellem Vertrag 80 Prozent der Firma Canbox Technologies von der iomart Group Plc erworben. Canbox wird sich nach der Einstellung des Unified-Messaging-Dienstes Smartvia weiter auf die Lizenzierung seiner Softwareprodukte an Dritte und die Entwicklung neuer Software konzentrieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Über die Details der Übernahme wurde zwar Stillschweigen vereinbart, Canbox-Gründer Hayo Werner erklärt jedoch dazu: "Aus unserer Sicht kann sich auch weiterhin ein interessantes Geschäft aus unserer Idee von 1997 entwickeln - das Wettbewerbsumfeld und die Leistungsfähigkeit unserer Produkte sind besser denn je." Sein Partner Konstantin Schramm ergänzt: "Wir setzen auf schlanke Strukturen und starke Partner, die wir mit marktfähigen Produkten unterstützen werden."

Das Softwareportfolio der Canbox Technologies GmbH bietet Unified-Messaging, Webmail, Newsletter- und SMS-Distribution sowie ein Management-Tool zur professionellen Bearbeitung von Massen-E-Mails.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)

Folgen Sie uns
       


Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Reflections Raytracing Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti und auf einer GTX 1080 Ti ablaufen lassen.

Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
Kaufberatung
Der richtige smarte Lautsprecher

Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Übersicht.
Von Ingo Pakalski

  1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
  2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

    •  /