Abo
  • IT-Karriere:

Spieletest: Tony Hawk 3 - Auch für den PC grandios

Activision veröffentlicht Fortsetzung der Skate-Saga

Nur wenige Hersteller verfolgen die Multi-Plattform-Strategie so konsequent wie Activision: Tony Hawk 3, der neue Spross der Skateboard-Reihe, ist nicht nur für die PlayStation, sondern auch für die Xbox, den Gamecube, den Game Boy Advance und jetzt auch für den PC erhältlich. Die PC-Variante ist dabei wie ihre Konsolen-Verwandten in punkto Spielspaß und Bedienbarkeit einmal mehr eine Klasse für sich.

Artikel veröffentlicht am ,

Natürlich halten sich die Unterschiede zu den Konsolen-Varianten in Grenzen, zumindest ist man aber um ein wenig Produktdifferenzierung bemüht: Während die Xbox-Version des Spieles einen neuen Level bieten konnte, ist die besondere Neuerung der PC-Variante ein sehr umfangreicher Online-Modus. Zudem erhält man die Möglichkeit, verschiedene Controller wie etwa Pads oder die Tastatur nach eigenem Gusto zu konfigurieren.

Inhalt:
  1. Spieletest: Tony Hawk 3 - Auch für den PC grandios
  2. Spieletest: Tony Hawk 3 - Auch für den PC grandios

Screenshot #1
Screenshot #1
Von der Idee, den Titel mit der Tastatur zu spielen, sollte man aber schnell Abstand nehmen: Nur mit einem vernünftigen Pad lässt sich die gebotene Trick-Vielfalt ausnutzen. Und ohne gekonnte Beherrschung des Skateboards kann man die Vielzahl an zu erfüllenden Aufgaben kaum erfolgreich bewerkstelligen.

Screenshot #2
Screenshot #2
Der Karriere-Modus ist natürlich einmal mehr das Herzstück des Spieles: Nachdem man sich aus einer Reihe bekannter Skater wie eben Tony Hawk, Eric Koston oder Chad Muska seinen eigenen Favoriten ausgesucht und das Design des eigenen Decks bestimmt hat, darf man sich nacheinander in acht verschiedenen Levels an die Arbeit machen und in so unterschiedlichen Lokalitäten wie etwa einer Gießerei oder auf einem verschneiten kanadischen Parkplatz eine Reihe von Aufgaben erfüllen.

Spieletest: Tony Hawk 3 - Auch für den PC grandios 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-63%) 16,99€
  2. 4,99€
  3. (-55%) 4,50€
  4. 0,49€

Marcel 24. Jan 2004

Es ist Hammer! Doch ich frage mich wie die Steuerung funktioniert!

Flo 02. Dez 2002

Ist ein spitzen spiele ich spiele esgern

Roma 25. Okt 2002

ich will kostenlos zum downloaden ein Skater spiel.Aber erfolglos.Wo kann ich suchen bzw...

William... 22. Jul 2002

William... 22. Jul 2002


Folgen Sie uns
       


Atari Portfolio angesehen

Der Atari Portfolio war einer der ersten Palmtop-Computer der Welt - und ist auch 30 Jahre später noch ein interessanter Teil der Computergeschichte. Golem.de hat sich den Mini-PC im Retrotest angeschaut.

Atari Portfolio angesehen Video aufrufen
Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Vision 5 und Epos 2 im Hands on: Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on
Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen

Die Tolino-Allianz bringt zwei neue E-Book-Reader der Oberklasse auf den Markt. Der Vision 5 hat ein 7 Zoll großes Display, beim besonders dünnen Epos 2 ist es ein 8-Zoll-Display. Es gibt typische Oberklasse-Ausstattung - und noch etwas mehr.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Tolino Page 2 Günstiger E-Book-Reader erhält Displaybeleuchtung

    •  /