Abo
  • Services:
Anzeige

VOI: Wachsender Bedarf an elektronischen Signaturen

Postausstieg keineswegs das Ende

Der Arbeitskreis "Elektronische Signaturen" des VOI Verband Organisations- und Informationssysteme sieht trotz der Aufgabe der Deutschen Post Signtrust GmbH weiterhin einen wachsenden Bedarf an elektronischen Signaturen.

Anzeige

In der Sitzung vom 27.05.2002 haben alle Teilnehmer des Arbeitskreises "Elektronische Signaturen", in dem sich u.a. Unternehmen aus dem Dokumenten-Management-Umfeld wie IXOS Software AG, EASY Software AG und IQDoQ GmbH (MATERNA-Tochter) engagieren, die zunehmende Notwendigkeit elektronischer Signaturen klar bestätigt. "Zur Anerkennung von elektronischen Rechnungen für den Vorsteuerabzug ist laut Gesetzgeber eine qualifizierte elektronische Signatur zwingend erforderlich und wird auch von unseren Kunden gefordert", so Wolfgang Heinrich der Easy Software AG.

Alle Mitglieder des Arbeitskreises sehen bei ihren Kunden zur Rationalisierung und Kostenreduzierung in deren Geschäftsprozessen die Überwindung des so genannten Medienbruchs - Ausdrucken, Unterschreiben, Einscannen - für dringendst geboten, zumal ein unterschriebenes und danach gescanntes Dokument als elektronisches Dokument kaum Beweisfähigkeit besitzt. In solchen Fällen, in denen vom Gesetzgeber Schriftform gemäß BGB § 126 gefordert wird, ist für elektronische Dokumente im §126a des BGB sogar ausdrücklich die qualifizierte elektronische Signatur vorgeschrieben.

"Natürlich gibt es einen großen Bereich, in dem neben der qualifizierten elektronischen Signatur auch andere elektronische Signaturen verwendet werden können. Der freien Form unterliegende Geschäftsvereinbarungen können zur Beweisfähigkeit auch mit einfachen oder fortgeschrittenen elektronischen Signaturen versehen werden", sagte Rolf Schmoldt der Signature Perfect KG. "Solche einfachen und fortgeschrittenen elektronischen Signaturen unterliegen allerdings der freien Beweiswürdigkeit durch den Richter und genießen nicht den Vorteil des Anscheinsbeweises gemäss ZPO §292a."

"Wir bedauern natürlich die Entscheidung der Deutschen Post AG, sich aus dem Geschäft zurückzuziehen", erklärte Jürgen Gulbins der IXOS Software AG. "Viele Unternehmen setzen bereits große elektronische Archivsysteme ein. Dafür ist die Umwandlung der heutigen Dokumentenformate in Langzeitformate wie z.B. TIFF ebenso erforderlich wie deren mit einem Zeitstempel signierte Ablage."

Der Arbeitskreis versteht sich als herstellerunabhängiges Gremium, das vor allem den Nutzen der unterschiedlichen elektronischen Signaturen samt ihrer Verwendbarkeit und rechtlichen Grundlagen in verständlicher Form vermitteln möchte. Dazu wird auch eine Vortragsreihe am 5. September 2002 im Rahmen der AIIM Conference @ DMSEXPO in Essen stattfinden.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  2. LAUER-FISCHER ApothekenService GmbH, Wuppertal
  3. Stadt Esslingen am Neckar, Esslingen am Neckar
  4. BWI GmbH, Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       

  1. Deutsche Telekom

    Weitere 39.000 Haushalte bekommen heute Vectoring

  2. Musikerkennungsdienst

    Apple erwirbt Shazam

  3. FTTH

    EWE senkt die Preise für seine Glasfaserzugänge

  4. WLAN

    Zahl der Vodafone-Hotspots steigt auf zwei Millionen

  5. Linux-Grafiktreiber

    Mesa 17.3 verbessert Vulkan- und Embedded-Treiber

  6. Gemini Lake

    Intel bringt Pentium Silver mit Gigabit-WLAN

  7. MG07ACA

    Toshiba packt neun Platter in seine erste 14-TByte-HDD

  8. Sysinternals-Werkzeug

    Microsoft stellt Procdump für Linux vor

  9. Forschungsförderung

    Medizin-Nobelpreisträger Rosbash kritisiert Trump

  10. Sicherheit

    Keylogger in HP-Notebooks gefunden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Thinkpad X1 Yoga v2 im Test: LCD gegen OLED
Thinkpad X1 Yoga v2 im Test
LCD gegen OLED

Samsung Gear Sport im Test: Die schlaue Sportuhr
Samsung Gear Sport im Test
Die schlaue Sportuhr
  1. Wearable Fitbit macht die Ionic etwas smarter
  2. Verbraucherschutz Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um
  3. Fitbit Ionic im Test Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr

Minecraft Education Edition: Wenn Schüler richtig ranklotzen
Minecraft Education Edition
Wenn Schüler richtig ranklotzen

  1. Re: Kann ich vollkommen nachvollziehen, ...

    Genesis4000 | 21:26

  2. Re: Hört mal auf mit diesem Blödsinn

    Niaxa | 21:26

  3. Re: LTE ? zB. Huawei e5577c ? EasyBox 904 LTE ?

    Mangnoppa | 21:25

  4. Re: Computerspiele? Mario?

    david_rieger | 21:25

  5. Re: 1gbit braucht doch kein Mensch in den...

    burzum | 21:24


  1. 19:10

  2. 18:55

  3. 17:21

  4. 15:57

  5. 15:20

  6. 15:00

  7. 14:46

  8. 13:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel