Abo
  • Services:
Anzeige

FinePix F401 Zoom - Neue 2,1-Megapixel-Digicam von Fujifilm

Ab August 2002 erhältlich

Mit der neuen "FinePix F401 Zoom" will Fujifilm im mittleren Digicam-Preissegment neue Maßstäbe setzen. Die 185 Gramm wiegende Design-Digicam im 8,5 x 6,9 x 2,8 cm großen Aluminium-Magnesium-Gehäuse verfügt über ein 2,1-Millionen-Pixel-Super-CCD und ein optisches 3fach-Zoom-Objektiv mit einer Brennweite von 38 bis 114 mm und einem Makrobereich ab 10 cm.

Anzeige

Mittels Fujifilms bekannter Super-CCD-Architektur soll die FinePix F401 Zoom die maximale Auflösung (1.600 x 1.200 Bildpunkte) auf bis zu 2.304 x 1.728 Bildpunkte hochrechnen können, was rund 4 Megapixeln entspricht, allerdings nicht mit echten 4-Megapixel-Digicams zu vergleichen ist. Neben dem optischen Sucher kann auch der auf der Rückwand der Kamera zu findende 1,5-Zoll-TFT-LCD-Monitor zur Motivsuche genutzt werden.

Mit der hohen Empfindlichkeit von bis zu 1.600 ISO im Modus 1.280 x 960 Pixel soll die FinePix F401 Zoom auch anspruchsvolle fotografische Situationen bei schwierigen Lichtverhältnissen meistern. Hierzu gehören laut Fujifilm Aufnahmen ohne Blitz oder Schnappschüsse von bewegten Motiven. Zudem soll dadurch die Verwackelungsgefahr deutlich geringer sein. Der integrierte Blitz mit Vorblitz (gegen rote Augen) hat eine Reichweite von 3,5 Metern.

Gespeichert werden Bilder im JPEG-Format (mit EXIF-2.2-Unterstützung) auf SmartMedia-Karten; die Datenübertragung zum PC erfolgt per USB-Anschluss. Die Serienbildfunktion der neuen Digitalkamera schießt bis zu vier Bilder im Abstand von 0,2 Sekunden oder speichert innerhalb von sechs Sekunden Aufnahmezeit die letzten vier Bilder. Videoaufnahmen im AVI-Modus mit Ton sind in den Formaten 320 x 240 und 160 x 120 Pixel möglich. Eine Sprachmemofunktion zeichnet 30 Sekunden gesprochene Kommentare zum Bild auf.

Die Stromversorgung der Kamera erfolgt über einen Lithium-Ionen-Akku (Typ NP-60). Durch Einsetzen der FinePix F401 Zoom in eine optional erhältliche Docking-Station kann man die Kamera besonders einfach wieder aufladen oder an den PC anschließen. Mit Hilfe der Docking-Station lässt sich die Kamera auch als WebCam für Videokonferenzen einsetzen.

Die FinePix F401 Zoom soll ab August 2002 inklusive 16-MByte-SmartMedia-Speicherkarte für 599,- Euro erhältlich sein. Die optionale Docking-Station soll 59,- Euro kosten.


eye home zur Startseite
tom 27. Sep 2002

hab die kamera, ist sehr schönes teil mit manuellen einstell mglkeiten sowie super ccd...

CK (Golem.de) 31. Mai 2002

Ein Tippfehler, danke für den Hinweis. Ist bereits korrigiert. Gruß, Christian Klass...

Trymon 31. Mai 2002

Ich denke schon das das euro sind. Nur zahlt man nicht für die Megapixel sondern für ein...

twm 31. Mai 2002

Is das jetzt ein Tippfehler, oder ist Fuji/Fujitsu dasselbe?

Rechenkünstler 31. Mai 2002

Ist der Preis wirklich Euro oder ist es nicht DM ???



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Strausberg
  2. über Duerenhoff GmbH, Wuppertal
  3. über Hays AG, Dessau
  4. Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, verschiedene Standorte


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€

Folgen Sie uns
       

  1. FTTH

    Deutsche Glasfaser kommt im ländlichen Bayern weiter

  2. Druck der Filmwirtschaft

    EU-Parlament verteidigt Geoblocking bei Fernsehsendern

  3. Fritzbox

    In Bochum beginnen Gigabit-Nutzertests von Unitymedia

  4. PC

    Geld für Intel Inside wird stark gekürzt

  5. Firmware

    Intel will ME-Downgrade-Attacken in Hardware verhindern

  6. Airgig

    AT&T testet 1 GBit/s an Überlandleitungen

  7. Zenfone 4 Pro

    Asus' Top-Smartphone kostet 850 Euro

  8. Archäologie

    Miniluftschiff soll Kammer in der Cheops-Pyramide erkunden

  9. Lohn

    Streik bei Amazon an zwei Standorten

  10. Vorratsdatenspeicherung

    Die Groko funktioniert schon wieder



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Re: Vllt. sparen die schon für ME-CPU...

    blaub4r | 01:38

  2. Re: Linux ist so extrem unsicher

    Rocky Horror... | 01:11

  3. Re: Laaangweilig

    Carl Weathers | 00:42

  4. Re: Die Kabine

    hl_1001 | 00:38

  5. Re: Habe ich dann 0,00005 GB/s?

    Cr0n1x | 00:19


  1. 17:01

  2. 16:38

  3. 16:00

  4. 15:29

  5. 15:16

  6. 14:50

  7. 14:25

  8. 14:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel