Abo
  • Services:
Anzeige

Kostenloses Update für Virtual CD 4 erhältlich

Virtual CD 4.3.1 mit verbesserten Leseroutinen für kopiergeschützte CDs

Für Virtual CD steht ab sofort ein kostenloses Update für Virtual CD 4 bereit, das zahlreiche neue Funktionen für das virtuelle CD-Laufwerk bereitstellt. So soll der Umgang mit kopiergeschützten CDs verbessert worden sein. Das Update eignet sich für alle Fassungen von Virtual CD 4.

Anzeige

Virtual CD 4.3.1 enthält optimierte CD-Ausleseroutinen, die das Kopieren der meisten kopiergeschützten CDs beschleunigen soll. Zudem lassen sich virtuelle CDs nun getrennt in lokale und globale CDs einordnen, um die Übersicht zu erhöhen: Ein Laptop-Besitzer sortiert seine lokalen virtuellen CDs in die lokale und virtuelle CDs im Netzwerk in die globale Ansicht. Besteht keine Netzwerk-Verbindung, erscheinen natürlich nur die lokalen CDs, während die globalen CDs ausgeblendet werden.

Als weitere Neuerung lässt sich der Virtual-CD-Laufwerkstreiber mit einem beliebigen Namen versehen. Damit lassen sich einige Kopierschutzmechanismen umgehen, die gezielt den bisherigen Treibernamen von Virtual CD 4 abfragen. Schließlich fordert die Software keinen Neustart mehr, wenn ein Update aufgespielt oder ein virtuelles CD-Laufwerk hinzugefügt respektive entfernt wurde. In einer Netzwerkumgebung lassen sich virtuelle CDs nun zentral für alle Workstations einlegen oder auswerfen.

Die Benutzung virtueller CD- oder DVD-Laufwerke beschert einen schnellen Zugriff auf mehrere Datenträger, ohne diese ständig wechseln zu müssen, weil diese komplett auf der Festplatte abgelegt werden. Bei hochtourig laufenden CD-Laufwerken sorgt dies zudem für eine deutlich ruhigere Arbeitsumgebung. Beim Einsatz im Notebook spart dies wiederum wertvollen Akkustrom und auf Flugreisen kann problemlos der Inhalt von CDs oder DVDs genutzt werden, sofern diese vorher eingelesen wurden.

Das Update auf Virtual CD 4.3.1 für Windows 98, Millennium, NT 4, 2000 und XP steht ab sofort für Virtual CD 4 und die Netzwerkversion von Virtual CD 4 zum Download bereit. Die Vollversion von Virtual CD 4 als Einzelplatz-Lizenz kostet 44,95 Euro; die Netzwerkversion liegt bei 84,95 Euro für fünf Lizenzen.


eye home zur Startseite
wolf 23. Okt 2003

bitte höfstlichst um update für version 4

georges 27. Okt 2002

Falls Sie Virtual CD v4 bereits gekauft haben, schaltet Ihr bisheriger...

Peer Herr 18. Okt 2002

1. sehe ich an der oben angegebenen Adresse kein Update sondern nur eine Demo Version 2...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hexagon Metrology Vision GmbH, Saarwellingen
  2. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  3. TWT GmbH Science & Innovation, Stuttgart, München, Ingolstadt
  4. Bosch Sicherheitssysteme GmbH, Grasbrunn bei München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       

  1. Pixel Visual Core

    Googles eigener ISP macht HDR+ schneller

  2. TK-Marktstudie

    Telekom kann ihre Glasfaseranschlüsse nur schwer verkaufen

  3. Messenger

    Whatsapp lässt Aufenthaltsort über längere Zeiträume teilen

  4. ZBook x2

    HPs mobile Workstation macht Wacom und Surface Konkurrenz

  5. Krack-Angriff

    Kein Grund zur Panik

  6. Electronic Arts

    Entwicklungsneustart für Star Wars Ragtag

  7. EU-Urheberrechtsreform

    Streit über Uploadfilter und Grundrechte

  8. Netzneutralität

    Warum die Telekom mit Stream On noch scheitern könnte

  9. Polestar

    Volvo will seine Elektroautos nicht verkaufen

  10. Ivoxia NVX 200

    Tischtelefon für die Apple Watch 3



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

  1. Re: [unterstützen] keinerlei unverschlüsselten...

    oldathen | 11:42

  2. Re: Alleine auf Grund der zurückgehaltenen Studie....

    DooMRunneR | 11:41

  3. Re: Whatsapp kopiert nur noch von Telegram...

    slead | 11:37

  4. Re: Deutsche Konkurenz

    RvdtG | 11:36

  5. Re: Und Upload per Livestream vom Handy?

    Sysiphos | 11:34


  1. 11:48

  2. 11:21

  3. 11:09

  4. 11:01

  5. 10:48

  6. 10:46

  7. 10:20

  8. 09:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel