• IT-Karriere:
  • Services:

Kostenloses Update für Virtual CD 4 erhältlich

Virtual CD 4.3.1 mit verbesserten Leseroutinen für kopiergeschützte CDs

Für Virtual CD steht ab sofort ein kostenloses Update für Virtual CD 4 bereit, das zahlreiche neue Funktionen für das virtuelle CD-Laufwerk bereitstellt. So soll der Umgang mit kopiergeschützten CDs verbessert worden sein. Das Update eignet sich für alle Fassungen von Virtual CD 4.

Artikel veröffentlicht am ,

Virtual CD 4.3.1 enthält optimierte CD-Ausleseroutinen, die das Kopieren der meisten kopiergeschützten CDs beschleunigen soll. Zudem lassen sich virtuelle CDs nun getrennt in lokale und globale CDs einordnen, um die Übersicht zu erhöhen: Ein Laptop-Besitzer sortiert seine lokalen virtuellen CDs in die lokale und virtuelle CDs im Netzwerk in die globale Ansicht. Besteht keine Netzwerk-Verbindung, erscheinen natürlich nur die lokalen CDs, während die globalen CDs ausgeblendet werden.

Stellenmarkt
  1. SAUTER Deutschland Sauter-Cumulus GmbH, Freiburg im Breisgau
  2. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen

Als weitere Neuerung lässt sich der Virtual-CD-Laufwerkstreiber mit einem beliebigen Namen versehen. Damit lassen sich einige Kopierschutzmechanismen umgehen, die gezielt den bisherigen Treibernamen von Virtual CD 4 abfragen. Schließlich fordert die Software keinen Neustart mehr, wenn ein Update aufgespielt oder ein virtuelles CD-Laufwerk hinzugefügt respektive entfernt wurde. In einer Netzwerkumgebung lassen sich virtuelle CDs nun zentral für alle Workstations einlegen oder auswerfen.

Die Benutzung virtueller CD- oder DVD-Laufwerke beschert einen schnellen Zugriff auf mehrere Datenträger, ohne diese ständig wechseln zu müssen, weil diese komplett auf der Festplatte abgelegt werden. Bei hochtourig laufenden CD-Laufwerken sorgt dies zudem für eine deutlich ruhigere Arbeitsumgebung. Beim Einsatz im Notebook spart dies wiederum wertvollen Akkustrom und auf Flugreisen kann problemlos der Inhalt von CDs oder DVDs genutzt werden, sofern diese vorher eingelesen wurden.

Das Update auf Virtual CD 4.3.1 für Windows 98, Millennium, NT 4, 2000 und XP steht ab sofort für Virtual CD 4 und die Netzwerkversion von Virtual CD 4 zum Download bereit. Die Vollversion von Virtual CD 4 als Einzelplatz-Lizenz kostet 44,95 Euro; die Netzwerkversion liegt bei 84,95 Euro für fünf Lizenzen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 349,99€ (Bestpreis)
  2. (u. a. Zotac GeForceRTX 3070 Twin Edge OC WHITE für 769€, INNO3D GeForce RTX 3090 iChill X4 für...
  3. 61,41€ (Bestpreis)

wolf 23. Okt 2003

bitte höfstlichst um update für version 4

georges 27. Okt 2002

Falls Sie Virtual CD v4 bereits gekauft haben, schaltet Ihr bisheriger...

Peer Herr 18. Okt 2002

1. sehe ich an der oben angegebenen Adresse kein Update sondern nur eine Demo Version 2...


Folgen Sie uns
       


Apple Macbook Air M1 - Test

Kann das Notebook mit völlig neuem und eigens entwickeltem System-on-a-Chip überzeugen? Wir sind überrascht, wie sehr das der Fall ist.

Apple Macbook Air M1 - Test Video aufrufen
    •  /