Abo
  • Services:

Canon Deutschland beteiligt sich an Systemhaus Hippocampus

Zusätzliche Kompetenzen für den Bereich IT-Consulting

Die Canon Deutschland GmbH will ihre Kompetenzen im IT-Consulting verbessern und hat sich deshalb seit April dieses Jahres mit 51 Prozent am Systemhaus Hippocampus GmbH aus Trier beteiligt.

Artikel veröffentlicht am ,

Damit entschied sich Canon nach eigener Darstellung für einen IT-Spezialisten, der neben einem hochkarätigen Kundenstamm, zu dem unter anderem die DekaBank, Boehringer und Etienne Aigner gehören, auch gute Erfahrungen Projektmanagement aufweisen kann: Komplexe System-Implementierungen und -Migrationen gehören zum täglichen Geschäft des 20-köpfigen Hippocampus-Teams. Bereits seit geraumer Zeit arbeiten beide Unternehmen erfolgreich zusammen und haben nun ihre Partnerschaft vertraglich gefestigt.

Stellenmarkt
  1. SCISYS Deutschland GmbH, Bochum
  2. Universität Passau, Passau

Dazu Dr. Oliver Fix, Direktor Marketing Canon Deutschland: "Durch die Beteiligung am Systemhaus Hippocampus erhält Canon eine zusätzliche Vertriebs- und Servicekompetenz für den Direktvertrieb und den Fachhandel. Damit erweitern wir unser Produktportfolio um einen wichtigen Bestandteil und können unseren Kunden nun in Kooperation mit unseren Canon-eigenen IT-Consultants einen kompletten Service von der Beratung über die Implementierung bis hin zur Pflege und Wartung installierter Systeme anbieten."

Den Bereich IT-Consulting will Canon mit Unterstützung des Systemhauses weiter ausbauen. Als 'Member of Canon Group' soll Hippocampus dabei wie bisher als eigenständiger IT-Dienstleister und unter gleichbleibendem Namen agieren. "Die Beteiligung gewährleistet, dass unsere Unabhängigkeit und Eigendynamik aufrechterhalten bleibt", sagte Hippocampus-Geschäftsführer Fred Duppich. "Somit profitiert Canon in Bezug auf die geplante Erweiterung des Solution Business, gleichzeitig eröffnen sich für uns im Verbund mit Canon zusätzliche Marktchancen."



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. jetzt bis zum 28.06. direkt bei Apple bestellen und die 0% Raten-Finanzierung erhalten
  2. und The Crew 2 gratis erhalten
  3. ab 349€

Folgen Sie uns
       


Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme)

Sony hatte während der Übertragung der Pressekonferenz der E3 2018 massive technische Probleme. Abseits davon waren die gezeigten Spiele aber sehr gut. Trotzdem empfehlen wir, den Abschnitt nach The Last of Us bis zu Ghost of Tsushima zu überspringen. (Minute 40-50)

Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme) Video aufrufen
Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
Mars
Die Staubstürme des roten Planeten

Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
  2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

Porsche Design Mate RS im Test: Das P20 Pro in wahnwitzig teuer
Porsche Design Mate RS im Test
Das P20 Pro in wahnwitzig teuer

In Deutschland kostet Huaweis Porsche Design Mate RS 1.550 Euro - dafür bekommen Käufer technisch ein P20 Pro, das ähnlich aussieht wie das Mate 10 Pro. Den Aufpreis von 800 Euro halten wir trotz neuer Technologien für aberwitzig, ein Luxusgerät ist das Smartphone für uns nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Low Latency Docsis Huawei will Latenz von 1 Millisekunde im Kabelnetz erreichen
  2. Cloud PC Huawei streamt Windows 10 auf Smartphones
  3. Android Keine Bootloader-Entsperrung mehr bei Huawei-Geräten

Urheberrrecht: Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
Urheberrrecht
Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Trotz aller Proteste: Der Rechtsausschuss des Europaparlaments votiert für ein Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Nun könnte das Plenum sich noch dagegenstellen.

  1. EU-Urheberrechtsreform Wie die Affen auf der Schreibmaschine
  2. Leistungsschutzrecht VG Media darf Google weiterhin bevorzugen
  3. EU-Verhandlungen Regierung fordert deutsche Version des Leistungsschutzrechts

    •  /