SMC Networks und Tobit Software als DSL-Bundle

Nachrichtenaustausch in kleinen Netzen

SMC Networks lässt seinen Barricade-Breitband-Router SMC7004ABR zusammen mit der Messaging-Software David DSL von Tobit vertreiben. David dient in kleinen Netzen an jedem Arbeitsplatz als Drehscheibe für den Austausch von E-Mails, Faxen, Sprach- und SMS-Nachrichten. Vertrieben wird das Bundle durch Actebis und COS noch bis zum 15. Juni 2002.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit seinem 4 Port 10/100 Mbps Ethernet/Fast Ethernet Switch und der plattformunabhängigen Firmware eignet sich der DSL-Router SMC7004ABR mit David DSL insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen. Die integrierten Sicherheitsapplikationen des SMC7004ABR wie die NAT-Firewall (Network Address Translation) verdecken das interne LAN nach außen und schützen zusätzlich durch Hacker Attack Logging gegen Hacker-Angriffe. Unbefugte Zugriffe auf das LAN werden registriert, abgeriegelt und an den Administrator berichtet.

Der SMC7004ABR unterstützt VPN Tunneling über L2TP, PPTP und IPSec und ermöglicht den gleichzeitigen Zugriff von theoretisch 253 Benutzern auf das Internet über eine einzige IP-Adresse. Über den DHCP-Server werden IP-Adressen im LAN automatisch zugewiesen. Die Firmware arbeitet plattformunabhängig und -übergreifend mit allen Betriebssystemen, die TCP/IP und Ethernet unterstützen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Vitali Klitschko
Zweifel an Giffeys Deepfake-These

Die Berliner Staatskanzlei spricht von einem Deepfake beim Gespräch zwischen Bürgermeisterin Franziska Giffey und dem falschen Klitschko. Nun gibt es eine neue These.

Vitali Klitschko: Zweifel an Giffeys Deepfake-These
Artikel
  1. Medizinforschung: Blutdruckmessung durch elektronisches Tattoo
    Medizinforschung
    Blutdruckmessung durch elektronisches Tattoo

    Ein elektronisches Tattoo aus Graphen soll beim Blutdruckmessen helfen. Ein Team aus Texas hat die wissenschaftliche Methode getestet.

  2. Apple M2 im Test: Die Revolution ist abgesagt
    Apple M2 im Test
    Die Revolution ist abgesagt

    Der M1 war durchaus ein technisches Meisterstück, der M2 ist "nur" besser - denn auch das Apple Silicon unterliegt den Gesetzen der Physik.
    Ein Test von Marc Sauter

  3. Stadia: Google nutzt freien Kernel-Treiber von Nvidia
    Stadia
    Google nutzt freien Kernel-Treiber von Nvidia

    Für sein Spielestreaming Stadia setzt Google offenbar auch auf Nvidia-GPUs. Bisher lag der Fokus von Google auf AMD-Karten.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung SSD 1TB mit Kühlkörper (PS5-komp.) günstig wie nie: 127,73€ • MSI 32" WQHD 165 Hz günstig wie nie: 399€ • Saturn-Fundgrube: Restposten zu Top-Preisen • MindStar (AMD Ryzen 9 5900X 375€, Gigabyte RX 6900 XT 895€) • Samsung Galaxy Watch 4 Classic 46 mm 205€ [Werbung]
    •  /