Abo
  • Services:
Anzeige

NVidia: nForce-Chipsätze 620/615 erscheinen nicht

Konzentration auf den Nachfolger

Nachdem AMDZone kürzlich einen Bericht darüber hatte, dass NVidia die auf der CeBIT 2002 vorgestellten nForce-Chipsätze 615 und 620 doch nicht auf den Markt bringen wollen, bestätigte NVidia dies nun offiziell gegenüber Golem.de. Laut NVidia-Sprecher Andrew Humber, der früher übrigens bei 3dfx arbeitete, wird die Entwicklungsarbeit auf ein Folgeprodukt konzentriert.

Anzeige

Das Folgeprodukt sei auch der Grund für die Einstellung der für Athlon-XP-Prozessoren gedachten Chipsatze nForce 615 (ohne Grafik) und 620 (mit GeForce-2-Grafikkern). "Nachdem wir einen Blick auf unsere Entwicklungs-Ressourcen geworfen haben, macht es Sinn, die Produkt-Fähigkeiten dieses Produkts in die Generation der Produktfamilie einfließen zu lassen - nachdem wir gesehen haben, wie eng die beiden Produkt-Zeitpläne zusammenliegen und wie die Entwicklungsfenster überlappen", so Humber gegenüber Golem.de.

Der nForce 615/620 sollte DDR333-Unterstützung mit sich bringen und spätestens im Juni erscheinen. Mittlerweile wäre der auf dem alten GeForce2-Grafikchip basierende 620-Grafikkern allerdings nichts Besonderes mehr - ob der 615/620 den alten nForce-415/420-Chipsätzen deutlich überlegen gewesen wäre, ist fraglich. Man kann also davon ausgehen, dass NVidia im zweiten Halbjahr mit noch leistungsfähigeren nForce-Chipsätzen aufwarten kann. Vor allem bei der integrierten Grafik darf man gespannt sein, ob NVidia einen etwas leistungsfähigeren GeForce4-MX-Kern spendieren wird. Andrew Humber verspricht jedenfalls schon vollmundig, dass es sich beim nächsten nForce um den schnellsten und innovativsten Chipsatz auf dem Markt handeln werde.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, verschiedene Standorte
  3. IRIS Telecommunication GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  4. PHOENIX group IT GmbH, Vantaa (Finnland), Mannheim, Fürth


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Angebote aus den Bereichen Games, Konsolen, TV, Film, Computer)
  2. 4,99€
  3. 333,00€

Folgen Sie uns
       

  1. Radeon RX Vega 56 im Test

    AMD positioniert sich in der Mitte

  2. The Patent Scam

    X-Plane-Macher veröffentlicht Film über Patenttrolle

  3. Uncharted The Lost Legacy im Test

    Abenteuer mit voller Frauenpower

  4. Nokia 8

    Top-Smartphone mit Zeiss-Optik und 360-Grad-Audio

  5. Frontrow

    Halskette als Kamera zum Dauerfilmen

  6. Streetscooter Work XL

    Deutsche Post stellt Elektro-Lkw mit 200 km Reichweite vor

  7. Interview auf Youtube

    Merkel verteidigt Ziel von 1 Million Elektroautos bis 2020

  8. Ransomware

    Not-Petya-Angriff kostet Maersk 200 Millionen US-Dollar

  9. Spielebranche

    Mikrotransaktionen boomen zulasten der Kaufspiele

  10. Autonomes Fahren

    Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100
  2. Grafikkarte Radeon RX Vega 64 kostet 500 US-Dollar
  3. Grafikkarte Erste Tests der Radeon Vega FE durchwachsen

Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

  1. Re: Season-Pass

    codefreak | 09:50

  2. Re: 5 Euro im Monat, um 22 Leuten beim...

    Flyman | 09:50

  3. Re: Fenster

    M.P. | 09:48

  4. Re: Das "perferkte" irgendetwas" gibt es nicht.

    pk_erchner | 09:47

  5. Re: 5¤ im Monat um zu sehen wie Bayern Meister wird

    gaym0r | 09:47


  1. 10:00

  2. 09:54

  3. 09:04

  4. 08:49

  5. 07:40

  6. 07:21

  7. 16:57

  8. 16:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel