Abo
  • Services:
Anzeige

Actuate 6 - Neue Version der Reporting Software

Mehr Intelligenz für Geschäfts- und Informationsprozesse

Actuate hat eine neue Generation seiner Reporting-Plattform vorgestellt. Actuate 6 soll für die Aufbereitung und interne sowie externe Auslieferung von Geschäftsinformationen sorgen und es Unternehmen ermöglichen, ihre Informationenverarbeitung mit einer Web-basierten Lösung zu erledigen.

Anzeige

Actuate 6 kann Berichte aus beliebig vielen Datenquellen im Unternehmen generiert herstellen, beispielsweise in Form interaktiver Websites oder voll funktionsfähiger Excel-Dateien. Die Software ermöglicht Unternehmen, alle "Informations-Konsumenten" regelmäßig oder auf Anforderung mit Reports zu versorgen. Die Berichte sind vollständig interaktiv, bedarfsgerecht personalisiert und können regional angepasst in verschiedensten Sprachen weltweit verteilt werden.

"Der neu entwickelte Server von Actuate 6 bietet hohe Skalierbarkeit, Verfügbarkeit und Performance. Das weitet den Einsatzbereich der Software auf geschäftskritische Systeme aus, die direkt für Umsatzsteigerungen sorgen und für die Qualität der Kundenkontakte verantwortlich sind", erklärte Nathan Jagoda, Geschäftsführer der Actuate Deutschland GmbH. "Actuate 6 ist ebenso leicht in .NET- und J2EE-Umgebungen zu integrieren wie in bestehende Web-, Portal- und End-User-Applikationen. Unseren Kunden bieten wir die Wahl zwischen einem Anwender- und einem CPU-bezogenen Preismodell. Das macht Acutate 6 zur kosteneffizientesten Information-Delivery-Projekte-Lösung, Excel-basierende Systeme eingeschlossen. So können teuere und schwer zu nutzende analytische Applikationen ersetzt und die Entscheidungsfindung allgemein erleichtert werden. Actuate 6 festigt auch unsere Position als Anbieter von Lösungen mit den geringsten Gesamt-Betriebskosten (TCO) in der Branche." Die Actuate-6-Information-Delivery-Plattform ist ab sofort allgemein verfügbar und kann als CPU- oder Anwender-bezogene Lizenz erworben werden.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt Potsdam, Potsdam
  2. OSRAM GmbH, München
  3. Daimler AG, Mannheim
  4. EWE NETZ GmbH, Oldenburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 699,00€ statt 899,00€
  2. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       

  1. Chrome Web Store

    Chrome warnt künftig vor manipulativen Erweiterungen

  2. Separate E-Mail-Adressen

    Komplexe Hilfe gegen E-Mail-Angriffe

  3. Luna Display

    iPad wird zum Funk-Zweitdisplay für den Mac

  4. Centriq 2400

    Qualcomm erläutert 48-Kern-ARM-Chip

  5. Ni No Kuni 2 Angespielt

    Scharmützel und Aufbau im Königreich Ding Dong Dell

  6. Elektroautos

    115 Schnellladestationen gegen Reichweitenangst gebaut

  7. Drohnenlieferungen

    In Island fliegen bald Pizza und Bier

  8. Playstation Now

    Sonys Streamingdienst für PS4 und Windows-PC gestartet

  9. Umweltbundesamt

    Software-Updates für Diesel reichen nicht

  10. Acer Nitro 5 Spin

    Auf dem Gaming-Convertible spielen und zeichnen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Firmen-Shuttle Apple baut autonomes Auto - aber nicht für jeden
  2. Erste Tests Autonome Rollstühle sollen Krankenhäuser erobern
  3. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel

C64-Umbau mit dem Raspberry Pi: Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende
C64-Umbau mit dem Raspberry Pi
Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten

  1. Re: werGoogelnKann (kann auch Java -NEIN!

    lear | 10:32

  2. Re: Frag mich immer: wer soll die eigentlich...

    IncredibleAlk | 10:32

  3. Re: Sind 1000 Euro nicht zu teuer?

    .02 Cents | 10:31

  4. Re: Android ist sicher

    Trollversteher | 10:31

  5. Re: Stickoxide....

    Dieselmeister | 10:31


  1. 09:10

  2. 09:00

  3. 08:32

  4. 08:10

  5. 07:45

  6. 07:41

  7. 07:30

  8. 07:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel