intraDAT stellt Geschäftsbetrieb ein

VShop-Entwickler macht dicht

Nach fünf Jahren am Markt stellt die intraDAT AG ihren Geschäftsbetrieb ein. Infolge der Insolvenz eines großen Kunden musste auch der Anbieter der offenen Shop-Plattform VShop Antrag auf Insolvenz stellen.

Artikel veröffentlicht am ,

"Alle Versuche, den Geschäftsbetrieb in veränderter Form dauerhaft zu sichern, sind bisher fehlgeschlagen. Wir müssen daher mit dem heutigen Tage den Geschäftsbetrieb einstellen", so intraDAT in einer E-Mail an Kunden, Partner und Freunde.

Die intraDAT AG positionierte sich als Software-Hersteller und Spezialist für den Aufbau und den Betrieb stabiler und offener Plattformen des elektronischen Handels. Vor diesem Hintergrund hatte man die eigene Shop-Plattform VShop im Quelltext veröffentlicht. Eine eigens dafür entwickelte Software-Lizenz (intraDAT Public License) gestattet jedem, den Quelltext zu verwenden, verlangt aber Abgaben beim Verkauf auf VShop basierender Lösungen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


madnix 28. Mai 2002

da bekommst du ein klares JA. alles was fehlte oder gar fehlerhaft war, habe ich ja schon...

ZeroMC 28. Mai 2002

Nein, die Lizenz gehört erstmal dem InsolvenzVerwalter

ZeroMC 28. Mai 2002

Kannst du es besser?

madnix 28. Mai 2002

die software ist sowas von schelcht, die willst du nicht wirklich haben und verändern!



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Return to Monkey Island
Gameplay-Trailer zeigt neuen Guybrush Threepwood

Das dürfte nicht nur für Begeisterung sorgen: Erstmals ist Gameplay aus dem nächsten Monkey Island zu sehen - und die Hauptfigur.

Return to Monkey Island: Gameplay-Trailer zeigt neuen Guybrush Threepwood
Artikel
  1. Raumfahrt: US-Raumfrachter Cygnus führt ISS-Bahnkorrektur durch
    Raumfahrt
    US-Raumfrachter Cygnus führt ISS-Bahnkorrektur durch

    Der Westen kann auch ohne russisches Raumfahrzeug Bahnkorrekturen der ISS durchführen.

  2. WIK: Netzausbausteuer für Netflix und Co. schadet den Nutzern
    WIK
    Netzausbausteuer für Netflix und Co. schadet den Nutzern

    Werden Contentanbieter wie Netflix in Europa gezwungen, sich am Netzausbau zu beteiligen, schadet das am Ende den Nutzern. Das ergibt eine Analyse des WIK.

  3. Subventionen: Lindner will lieber Kitas als Elektroautos fördern
    Subventionen
    Lindner will lieber Kitas als Elektroautos fördern

    In der Debatte um die künftige Förderung von Elektroautos legt Finanzminister Christian Lindner nach. Die Kritik lässt nicht lange auf sich warten.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Top-TVs bis 57% Rabatt • PS5 bestellbar • MindStar (Palit RTX 3080 Ti 1.099€, G.Skill DDR5-5600 32GB 189€) • Lenovo 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 339,94€ • Corsair Wakü 236,89€ • Top-Gaming-PC mit AMD Ryzen 7 RTX 3070 Ti 1.700€ • Alternate (Team Group SSD 1TB 119,90€)[Werbung]
    •  /