Abo
  • Services:
Anzeige

EverQuest soll für Europäer interessanter werden

Server in Europa und mehr Zahlungsmöglichkeiten

Ubi Soft und Sony Online Entertainment haben ihre Partnerschaft in Bezug auf das erfolgreiche Onlinerollenspiel EverQuest vertieft. So sollen ab Herbst 2002 neue, in Europa installierte Server und voll übersetzte Versionen des Spiels in französischer, deutscher und englischer Sprache angeboten werden, um mehr Europäer für das Spiel zu begeistern.

Anzeige

Darüber hinaus soll es einen europäischen Kundenservice im und außerhalb des Spiels geben, der zu europäischer Zeit in Englisch, Deutsch und Französisch angeboten wird. Das Wichtigste für die Gewinnung neuer EverQuest-Abonnenten dürfte jedoch die angekündigte Abrechnung nach lokal üblichen Zahlungsmodalitäten sein, so dass ab Herbst endlich auch das hier zu Lande übliche Lastschriftverfahren unterstützt werden dürfte.

Während Sony Online Entertainment weiterhin die Infrastruktur betreibt, wird ubi.com, der Online-Ableger von Ubi Soft, den europäischen Kundenservice stellen. Ubi Soft und Sony Online Entertainment werden die Einkünfte aus dem Online-Geschäft teilen. Bisher übernahm Ubi Soft nur den Vertrieb der EverQuest-Spielepackungen in Europa.

John Smedley, Senior Vice President und Chief Operating Officer von Sony Online Entertainment, zum neuen Abkommen: "Wir bei Sony Online Entertainment erleben aufregende Zeiten. EverQuest bewegt sich von Erfolg zu Erfolg weiter. Durch das neue Abkommen mit Ubi Soft wollen wir die Zahl der europäischen Abonnenten von EverQuest verdoppeln und zweifellos liegt die Zukunft von EverQuest in Europa in sicheren Händen."

EverQuest gehört zu den erfolgreichsten Onlinerollenspielen der Welt. Mehr als 430.000 Abonnenten sollen monatlich regelmäßig in die Welt von Norath eintauchen. Anfang Mai 2002 kündigte Sony Online Entertainment den Nachfolger EverQuest II an, der ab Ende 2003 online gehen soll. Etwas früher, nämlich im Frühling 2003, kommt mit EverQuest Online Adventures eine spezielle, eigenständige EverQuest-Version für die PlayStation 2.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SSC-Services GmbH, Böblingen bei Stuttgart
  2. Dataport, Hamburg, Altenholz bei Kiel
  3. Schwarz IT Infrastructure & Operations Services GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  4. INSYS MICROELECTRONICS GmbH, Regensburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 119,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 108,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 13,79€

Folgen Sie uns
       

  1. Windows 10

    Microsoft will auf Zwangsupdates verzichten

  2. Brio 4K Streaming Edition

    Logitech-Kamera für Lets-Player und andere Streamer

  3. Vor Bundestagswahl

    Facebook löscht Zehntausende Spammer-Konten

  4. Bilderkennung von Google

    Erste Hinweise auf Lens in der Google-App

  5. Open Source

    Node.js-Führung zerstreitet sich über Code-of-Conduct

  6. Enigma ICO

    Kryptowährungshacker erbeuten halbe Million US-Dollar

  7. SNES Classic Mini

    Mario, Link und Samus machen den Moonwalk

  8. Bixby

    Samsungs Sprachassistent kommt auf Englisch nach Deutschland

  9. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen

  10. Knights Mill

    Intels Xeon Phi hat 72 Kerne und etwas Netburst



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Anschlag in Charlottesville: Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
Nach Anschlag in Charlottesville
Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
  1. Bundesinnenministerium Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro
  2. EU-Transparenz EuGH bekräftigt nachträglichen Zugang zu Gerichtsakten
  3. Rücknahmepflicht Elektronikschrott wird kaum zurückgegeben

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

  1. Re: Icon mit Zahl

    LinuxMcBook | 22:38

  2. Re: Früher war alles besser

    nomnomnom | 22:36

  3. Re: Schwierigkeit aufgeweicht

    Piyo | 22:35

  4. Re: Nichts neues?

    SchmuseTigger | 22:34

  5. Re: Keine Windows-Partition möglich

    JouMxyzptlk | 22:33


  1. 18:04

  2. 17:49

  3. 16:30

  4. 16:01

  5. 15:54

  6. 14:54

  7. 14:42

  8. 14:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel