Abo
  • Services:
Anzeige

Madge Networks: Sichere Wireless-LAN-Produkte für Firmen

802.11b-LAN-Integration mit Token-Ring- und Ethernet-Netzwerken

Madge Networks hat seine ersten Produkte für drahtlose LANs vorgestellt. Diese Produkte sind für Unternehmenskunden konzipiert und sollen es ermöglichen, schnell und komfortabel sichere, skalierbare Wireless LANs mit umfassenden Managementfunktionen zu implementieren. Sie erlauben die Integration in Token-Ring- und Ethernet-Netzwerke sowie die Kombination mit standardkonformen Wireless-Produkten anderer Anbieter.

Anzeige

Basierend auf dem Wireless-Security-Modell von Madge verfügt die neue Smart-Wireless-Produktfamilie über standardkonforme (802.1x) Sicherheits-, Authentifizierungs- und Firewall-Funktionalität sowie integriertes SNMP-Management.

Vorgestellt werden zunächst vier Produkte: Die skalierbare Wireless-Software Red-M Genos und der Smart Wireless Access Server, der Sicherheitsfunktionen sowie Wireless-LAN-Management bereitstellt und die Integration mit Token-Ring- oder Ethernet-Umgebungen sowie mit Access Points zahlreicher Anbieter ermöglicht. Zudem wurde ein Smart Wireless 802.11b Access Point für sichere drahtlose 802.11b-Verbindungen (11 MBit/s) zum Smart Wireless Access Server oder zu Ethernet-Umgebungen vorgestellt. Dazu gibt es noch einen Smart Wireless Advanced PCMCIA 802.11b-Adapter (11 MBit/s) sowie die Smart Wireless PCI 802.11b-Adapter (11 MBit/s).

Die Sicherheit der drahtlosen LAN-Lösungen soll das von Madge Networks entwickelte Wireless-Security-Modell gewährleisten, das die Planung und Implementierung von sicheren Wireless LANs erleichtern und vor unbefugtem Zugriff und "Abhören" des Datenverkehrs schützen soll. Basierend auf diesem mehrstufigen Sicherheitskonzept werden die Sicherheitsfunktionen verschiedener Industriestandards unterstützt - darunter 802.1x, IPSec VPN, RADIUS, EAP-TLS, EAP-MD5 und WEP (64 und 128 Bit). Die Produkte verfügen zudem über SNMP-Management-Features und sind konform zum 802.11b-Standard.

Die vorgestellten Produkte werden im zweiten Quartal 2002 erhältlich sein. Der Handelspreis für den Smart Wireless Access Server wird bei 3.826,- Euro liegen, für den Smart Wireless 802.11b Access Point bei 562,- Euro. Der Smart Wireless 802.11b PCI-Adapter und der Smart Wireless 802.11b Advanced PCMCIA-Adapter werden 168,- Euro kosten.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Seitenbau GmbH, Konstanz
  2. AOK - Die Gesundheitskasse für Niedersachsen, Hannover
  3. BfS Bundesamt für Strahlenschutz, Berlin
  4. Daimler AG, Germersheim


Anzeige
Top-Angebote
  1. heute bis zu 27% günstiger
  2. (u. a. Angebote aus den Bereichen Games, Konsolen, TV, Film, Computer)
  3. 59,90€ statt 69,90€

Folgen Sie uns
       

  1. Interview auf Youtube

    Merkel verteidigt Ziel von 1 Million Elektroautos bis 2020

  2. Ransomware

    Not-Petya-Angriff kostet Maersk 200 Millionen US-Dollar

  3. Spielebranche

    Mikrotransaktionen boomen zulasten der Kaufspiele

  4. Autonomes Fahren

    Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel

  5. Auto

    Toyota will Fahrzeugsäulen unsichtbar machen

  6. Amazon Channels

    Prime-Kunden erhalten Fußball-Bundesliga für 5 Euro im Monat

  7. Dex-Bytecode

    Google zeigt Vorschau auf neuen Android-Compiler

  8. Prozessor

    Intels Ice Lake wird in 10+ nm gefertigt

  9. Callya Flex

    Vodafone eifert dem Congstar-Prepaid-Tarif nach

  10. Datenbank

    MongoDB bereitet offenbar Börsengang vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Breitbandausbau auf Helgoland: Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
Breitbandausbau auf Helgoland
Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
  1. Provider Dreamhost will keine Daten von Trump-Gegnern herausgeben
  2. Home Sharing Airbnb wehrt sich gegen Vorwürfe zu Großanbietern
  3. Illegale Waffen Migrantenschreck gibt es wieder - jetzt als Betrug

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos
  2. Waymo Autonomes Auto zerstört sich beim Unfall mit Fußgängern
  3. Mobileye Intel will 100 autonom fahrende Autos auf die Straßen lassen

  1. Re: Immerhin ne alternative zu hd+

    XDKOwner | 21:34

  2. Re: traurige entwicklung

    Hotohori | 21:34

  3. Re: Haut ab mit euren beschissenen 20 Sekunden...

    Bluejanis | 21:34

  4. Re: Und 18:00 bricht dann das Stromnetz zusammen..

    Stefan99 | 21:34

  5. Re: Meine Lieferungen dauern meistens nur 5...

    ArcherV | 21:31


  1. 16:57

  2. 16:25

  3. 16:15

  4. 15:32

  5. 15:30

  6. 15:02

  7. 14:49

  8. 13:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel