Abo
  • IT-Karriere:

MSN Money bietet Kontenaggregation via Internet

Neuer Service bietet einheitlichen Zugriff zu verschiedenen Bankkonten

MSN stellt in Kooperation mit dem Finanzsoftware-Spezialisten Buhl Data einen Kontenaggregations-Service bereit, der verschiedene Bankverbindungen und Konten auf einer Webseite zusammenführt. Nutzer haben damit auf einen Blick den Finanzstatus ihrer Konto- und Depotstände parat und können diese zu einem Gesamtbetrag aggregieren. Über nur eine Plattform können sie auf sämtliche Konten und Depots zugreifen, Salden abfragen oder Überweisungen tätigen.

Artikel veröffentlicht am ,

MSN betont dabei die Sicherheit des Systems, das gewährleisten soll, dass die Bankzugangsdaten des Anwenders geschützt und geheim bleiben. Sämtliche Transaktionen laufen direkt zwischen dem PC des Anwenders und dem Bankenrechenzentrum ab und sind mit einer 128-Bit-SSL-Verschlüsselung geschützt. Der Zugang zur Kontenaggregation erfolgt über die etablierten Sicherheitssysteme der Banken - PIN/TAN und HBCI.

Stellenmarkt
  1. CHECK24 Services GmbH, München
  2. EOS GmbH Electro Optical Systems, Krailling

Der Schlüssel zu sämtlichen Geldgeschäften ist der so genannte Datentresor - eine Diskette, auf der alle Zugangsdaten liegen. Die Daten sind verschlüsselt und passwortgeschützt. Der User muss sich nur noch die PIN für den Datentresor merken. PINs und TANs werden nicht an MSN Money oder an Dritte übermittelt.

Der Dienst steht ab sofort unter money.msn.de zur Verfügung.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 2,99€
  3. (-78%) 12,99€

HollyMoneyHunter 07. Sep 2002

...bis ich das nicht funktionierende SETUP erledigt hab ist mein Konto leer .... geht...

Tut nichts zur... 26. Mai 2002

Wie abgedreht muss man eigentlich sein, um so etwas ins Leben zu rufen?!

Bill Junior 24. Mai 2002

Ich freue mich schon, meinen Freunden aus Redmond endlich meine ganze Finanzsituation...

TWay 24. Mai 2002

Hmmm, mein Quicken2002 macht das doch schon immer so + vieles mehr. Und dabei habe ich...

Tantalus 24. Mai 2002

Mich würden da mal die AGBs interessieren. Gibts da irgend nen Link dazu? Da sind doch...


Folgen Sie uns
       


Oneplus 7 Pro - Hands On

Das Oneplus 7 Pro ist das neue Oberklasse-Smartphone des chinesischen Startups. Es verfügt über drei Kameras auf der Rückseite und eine ausfahrbare Frontkamera. Das Smartphone erscheint im Mai zu Preisen ab 710 Euro.

Oneplus 7 Pro - Hands On Video aufrufen
Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Digitaler Knoten 4.0: Auto und Ampel im Austausch
    Digitaler Knoten 4.0
    Auto und Ampel im Austausch

    Auf der Autobahn klappt das autonome Fahren schon recht gut. In der Stadt brauchen die Autos jedoch Unterstützung. In Braunschweig testet das DLR die Vernetzung von Autos und Infrastruktur, damit die autonom fahrenden Autos im fließenden Verkehr links abbiegen können.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. LTE-V2X vs. WLAN 802.11p Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
    2. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
    3. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

    IT-Forensikerin: Beweise sichern im Faradayschen Käfig
    IT-Forensikerin
    Beweise sichern im Faradayschen Käfig

    IT-Forensiker bei der Bundeswehr sichern Beweise, wenn Soldaten Dienstvergehen oder gar Straftaten begehen, und sie jagen Viren auf Militärcomputern. Golem.de war zu Gast im Zentrum für Cybersicherheit, das ebenso wie die IT-Wirtschaft um guten Nachwuchs buhlt.
    Eine Reportage von Maja Hoock

    1. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
    2. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
    3. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

      •  /