Abo
  • Services:

Analysten: PC erfolgreicher als Spiele-Konsolen

PC wird immer mehr zum Entertainment-Gerät

Laut dem "2002 Technology User Profile Report", der jetzt von MetaFacts veröffentlicht wurde, nimmt der PC einen immer größeren Stellenwert in amerikanischen Haushalten ein. Spielekonsolen hingegen würden gegenüber dem PC als Entertainment-Geräte Boden verlieren, so die Analysten.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Jahre 2002 würden laut der Untersuchung bereits 70 Prozent der Haushalte mit Kindern einen PC benutzen, während es im Jahr 2000 nur 55 und 1995 sogar nur 43 Prozent waren. "Der PC nimmt eine immer zentralere Bedeutung im Leben der amerikanischen Familie ein", so MetaFacts-Analyst Dan Ness. "Er wird zur Unterhaltung, als Quelle für Informationen, aber auch als Kontaktmittel immer relevanter."

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Aschaffenburg
  2. ThyssenKrupp Industrial Solutions AG, Beckum

Im Gegensatz zum PC würde sich der Markt für Videospiele-Konsolen nur sehr langsam entwickeln. Laut MetaFacts hätten 2001 noch 39,7 Prozent der Haushalte mit Kindern eine Spielkonsole besessen, 2002 seien es nur noch 39,2 Prozent gewesen. "Die Kids haben erkannt, dass sie mit dem PC und dem Internet viel Spaß haben können und dafür nicht unbedingt eine Spielekonsole brauchen", so Ness. "Die Hersteller von Konsolen müssen sich darüber Gedanken machen, wie ihre Geräte mit anderen Plattformen mithalten können."

MetaFacts stützt sich bei den Ergebnissen der Studie auf einen über 250 Fragen beinhaltenden Fragebogen, der von 28.357 Haushalten ausgefüllt wurde.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 83,90€
  2. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  3. und 4 Spiele gratis erhalten

golom 09. Jul 2002

Ne Konsole is halt ein Luxusprodukt. Ein PC kann auch zum arbeiten verwendet werden...

Dax 26. Mai 2002

Der Politik alleine würde ich sowas nicht in die Schuhe schieben - die Märkte haben sich...

PS2 25. Mai 2002

"Die Väter haben erkannt, dass sie mit dem Auto viel Spaß haben können und dafür nicht...

tja 25. Mai 2002

"also ich kann mir nicht vorstellen, das die Zielgruppe nerven auf 250 Fragen hat...


Folgen Sie uns
       


BMW i3s - Test

Er ist immer noch ein Hingucker: Der knallrote BWM i3s zieht die Blicke anderer Verkehrsteilnehmer auf sich. Doch man muss sich mit dem Hinschauen beeilen. Denn das kleine Elektroauto der Münchner ist mit 185 PS ziemlich flott in der Stadt unterwegs.

BMW i3s - Test Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

    •  /