• IT-Karriere:
  • Services:

Spiele-Portierung von PC auf PS2, MacOS und PDAs

TransGaming und Transitive versprechen Spieleportierung innerhalb von 2 Monaten

TransGaming und Transitive Technologies stellten jetzt auf der E3 gemeinsam eine Spiele-Portierungs-Technologie vor die es erlauben soll, Windows-basierte x86er-Spiele gleichzeitig auf mehreren Plattformen zu veröffentlichen, darunter Sony PlayStation 2, Apple MacOS, Set-Top-Boxen, PDAs und andere drahtlose Endgeräte.

Artikel veröffentlicht am ,

"Unsere Portierungstechnologie erlaubt es, primär für PCs designte Applikationen nahtlos und transparent auf alternativen Plattformen laufen zu lassen ohne eine teure und kostenintensive Überarbeitung des Quelltextes. Was andere Unternehmen in zwei Jahren Re-Engineering erreichen, schafft unsere Technologie in zwei Monaten", so Vikas Gupta, Präsident und COO von TransGaming.

Mit der neuen Technologie sei es möglich, ein Spiel für PC, MacOS und PlayStation 2 zeitgleich zu veröffentlichen, ohne großen zusätzlichen Aufwand. Möglich wird dies durch Transitives Dynamites CPU Morphing Technologie, die es erlaubt, x86er-Code auch auf anderen CPUs auszuführen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. 9,99€

PS2 25. Mai 2002

1. Es gibt keine Hardware auf der z.B. Morrowind konstant mit 60fps läuft, also von...

irata 25. Mai 2002

[...] Nun ja, ganz so unmöglich ist es ja auch wieder nicht - immerhin braucht man ja...

Baby 25. Mai 2002

Schön wärs, aber ich glaube auch nicht, dass das klappt. Beispiel 1: Speicher. Der PC...

bigsmiley 24. Mai 2002

Also, da kann ich Dir überhaupt nicht recht geben. 1. Emulator und Portierung sind was...

BnW 24. Mai 2002

Dann würde ich mir an deiner Stelle ne gescheite CPU samt aktueller Grafikkarte zu legen...


Folgen Sie uns
       


Xbox Series S ausgepackt

Wir packen beide Konsolen aus und zeigen den Lieferumfang.

Xbox Series S ausgepackt Video aufrufen
Notebook-Displays: Tschüss 16:9, hallo 16:10!
Notebook-Displays
Tschüss 16:9, hallo 16:10!

Endlich schwenken die Laptop-Hersteller auf Displays mit mehr Pixeln in der Vertikalen um. Das war überfällig - ist aber noch nicht genug.
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. Microsoft LTE-Laptops für Schüler kosten 200 US-Dollar
  2. Galaxy Book Flex2 5G Samsungs Notebook unterstützt S-Pen und 5G
  3. Expertbook B9 (B9400) Ultrabook von Asus nutzt Tiger Lake und Thunderbolt 4

Laschet, Merz, Röttgen: Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz
Laschet, Merz, Röttgen
Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz

Die CDU wählt am Wochenende einen neuen Vorsitzenden. Merz, Laschet und Röttgens Chefstrategin Demuth haben bei Netzpolitik noch einiges aufzuholen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Digitale Abstimmung Armin Laschet ist neuer CDU-Vorsitzender
  2. Netzpolitik Rechte Community-Webseite Voat macht Schluss

Antivirus: Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware
Antivirus
Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware

Antivirus-Software soll uns eigentlich schützen, doch das vergangene Jahr hat erneut gezeigt: Statt Schutz gibt es Sicherheitsprobleme frei Haus.
Von Moritz Tremmel

  1. NortonLifeLock Norton kauft deutschen Antivirenhersteller Avira

    •  /