• IT-Karriere:
  • Services:

Spiele-Portierung von PC auf PS2, MacOS und PDAs

TransGaming und Transitive versprechen Spieleportierung innerhalb von 2 Monaten

TransGaming und Transitive Technologies stellten jetzt auf der E3 gemeinsam eine Spiele-Portierungs-Technologie vor die es erlauben soll, Windows-basierte x86er-Spiele gleichzeitig auf mehreren Plattformen zu veröffentlichen, darunter Sony PlayStation 2, Apple MacOS, Set-Top-Boxen, PDAs und andere drahtlose Endgeräte.

Artikel veröffentlicht am ,

"Unsere Portierungstechnologie erlaubt es, primär für PCs designte Applikationen nahtlos und transparent auf alternativen Plattformen laufen zu lassen ohne eine teure und kostenintensive Überarbeitung des Quelltextes. Was andere Unternehmen in zwei Jahren Re-Engineering erreichen, schafft unsere Technologie in zwei Monaten", so Vikas Gupta, Präsident und COO von TransGaming.

Mit der neuen Technologie sei es möglich, ein Spiel für PC, MacOS und PlayStation 2 zeitgleich zu veröffentlichen, ohne großen zusätzlichen Aufwand. Möglich wird dies durch Transitives Dynamites CPU Morphing Technologie, die es erlaubt, x86er-Code auch auf anderen CPUs auszuführen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

PS2 25. Mai 2002

1. Es gibt keine Hardware auf der z.B. Morrowind konstant mit 60fps läuft, also von...

irata 25. Mai 2002

[...] Nun ja, ganz so unmöglich ist es ja auch wieder nicht - immerhin braucht man ja...

Baby 25. Mai 2002

Schön wärs, aber ich glaube auch nicht, dass das klappt. Beispiel 1: Speicher. Der PC...

bigsmiley 24. Mai 2002

Also, da kann ich Dir überhaupt nicht recht geben. 1. Emulator und Portierung sind was...

BnW 24. Mai 2002

Dann würde ich mir an deiner Stelle ne gescheite CPU samt aktueller Grafikkarte zu legen...


Folgen Sie uns
       


Razer Eracing Simulator ausprobiert (CES 2020)

Der Eracing Simulator von Razer versucht, das Fahrgefühl in einem Rennwagen wiederzugeben. Dank Motoren und einer großen Leinwand ist die Immersion sehr gut, wie Golem.de im Hands on feststellen konnte.

Razer Eracing Simulator ausprobiert (CES 2020) Video aufrufen
    •  /