Abo
  • Services:
Anzeige

CDV auch im ersten Quartal 2002 weiter auf Erfolgskurs

Mögliche politische Entscheidungen auf Grund von Erfurt beeinflussen kaum

Der Karlsruher Publisher von Computerspielen und Anwendersoftware, CDV Software Entertainment AG, hat das erste Quartal des Geschäftsjahres 2002 positiv abgeschlossen. Obwohl die wichtigen Neuveröffentlichungen primär im zweiten Halbjahr stattfinden werden, konnte CDV einen soliden Umsatz vor Retouren in Höhe von 4,4 Millionen Euro erwirtschaften (1.Quartal 2001: 6,6 Millionen Euro).

Anzeige

Mit 3,2 Millionen Euro Rohertrag und einem Ergebnis nach Steuern in Höhe von 0,3 Millionen Euro (1. Quartal 2001: 0,9 Millionen Euro) sind die Quartalszahlen positiv zu bewerten.

Die Zahlen liegen, wie erwartet, unter den Vorjahreswerten des Vergleichszeitraums. Der Vorstandsvorsitzende Wolfgang Gäbler dazu: "Releaseverschiebungen sind branchenüblich und bei unserem sehr guten Produkt-Portfolio kein ernsthaftes Problem. Wir sind uns sicher, dass mit der Veröffentlichung von Sudden Strike II im Mai und dem Herbst-Line-Up die Umsätze spätestens zu Beginn des 2. Halbjahres merklich zunehmen werden."

Negative umsatzwirksame "Effekte" auf Grund der Ereignisse in Erfurt erwartet das Unternehmen bezogen auf den Weltmarkt nicht. Deshalb hält CDV an den bisher veröffentlichten Planzahlen (Umsatz vor Retouren: 36,3 Millionen Euro, Rohergebnis 16,0 Millionen Euro) für das Jahr 2002 fest.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Neu-Ulm
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  3. Pei Tel Communications GmbH & Co. KG, Teltow
  4. ARI-Armaturen Albert Richter GmbH & Co. KG, Schloß Holte-Stukenbrock


Anzeige
Top-Angebote
  1. 564,90€ statt 609,00€
  2. 99,90€ statt 149,90€
  3. und Destiny 2 gratis erhalten

Folgen Sie uns
       

  1. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  2. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  3. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  4. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  5. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  6. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  7. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  8. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  9. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!

  10. Fahrdienst

    Alphabet investiert in Lyft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Re: "da es ein shared Medium sei"

    Faksimile | 21:58

  2. Re: Tim Cook verspricht gar nix

    plutoniumsulfat | 21:57

  3. Re: 800¤ für ne GraKa?

    NommisLP | 21:52

  4. Re: Asse 2.0

    Ach | 21:49

  5. Re: Wir haben hier so ein Ding in der Firma stehen...

    plutoniumsulfat | 21:48


  1. 18:00

  2. 17:47

  3. 16:54

  4. 16:10

  5. 15:50

  6. 15:05

  7. 14:37

  8. 12:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel