Abo
  • Services:
Anzeige

Spieletest: ICO - Fantasy-Adventure für die PlayStation 2

Schönes 3D-Adventure für Rätsel- und Geschicklichkeitsfans

Mit ICO hat Sony Computer Entertainment ein 3D-Adventure für die PlayStation 2 veröffentlicht, das sich zwar verschiedener bekannter Elemente bedient, diese aber auf sehr atmosphärische Art und Weise miteinander verknüpft. Es gilt darin, den 12-jährigen Ico aus einer Burgruine zu befreien, in die er zu Beginn des Spiels auf Grund seiner Hörner verbannt wird.

Anzeige

ICO
ICO
Ico hat das Pech, Opfer des Fluchs zu sein, der über seinem Heimatdorf liegt: In jeder Generation wird, sehr zum Schrecken der Bewohner, ein Junge mit Hörnern geboren. Als Ico mit Hörnern auf die Welt kommt, wird ihm die Schuld an jedem Unglück zugeschoben. Als die Hörner an seinem 12. Geburtstag noch ein gutes Stück weiter wachsen, sperren die aufgebrachten Dorfbewohner Ico in eine weit entfernte, am Meer liegende dunkle Festung, um damit die Götter milde zu stimmen.

Screenshot #1
Screenshot #1
An dieser Stelle übernimmt der Spieler die Steuerung des Jungen, der alsbald entdeckt, dass vor ihm schon viele andere zum Sterben in das düstere Gefängnis gesperrt wurden. Allerdings entdeckt er auch, dass er dennoch nicht alleine ist - grauenhafte Schattenwesen bewachen ein leuchtendes, leicht geisterhaft wirkendes und fremdsprachiges Mädchen namens Yorda. Nachdem Ico das Mädchen rettet, suchen die beiden trotz Sprachbarriere gemeinsam einen Fluchtweg. Die Geschichte entspinnt sich in Zwischensequenzen, die identisch mit der Spielgrafik sind und den Spieler nicht mit Text überfordern.

Screenshot #2
Screenshot #2
Yorda agiert zum Teil unabhängig, muss jedoch von Ico geführt werden, damit die gemeinsame Flucht gelingen kann. Dazu kann sie per L1-Taste gerufen, an der Hand gehalten, zum Sprung ermuntert und aufgefangen oder an Vorsprüngen hochgezogen werden. Da Yorda schwächer als Ico und zudem sehr ängstlich ist, muss Ico einen für sie genehmen Weg aus den jeweiligen Teilen der Burg finden. Es gilt in düsteren Räumen, aber auch in schwindeligen Höhen zu klettern, hangeln, balancieren, an Ketten zu schwingen und waghalsige Sprungmanöver zu absolvieren - ohne dabei in den Tod zu stürzen. Der Weg ist dabei nicht immer gleich ersichtlich und es gilt einige Rätsel zu lösen, um Ico und Yorda durch die verschlungenen Pfade der Burg zu lotsen.

Spieletest: ICO - Fantasy-Adventure für die PlayStation 2 

eye home zur Startseite
Dirk M. 24. Mai 2002

Ich habe mir die Playstation2 wegen ShadowMan 2econd coming gekauft weil ich ein...

CK (Golem.de) 23. Mai 2002

ICO ist wirklich schön gemacht, bis jetzt hat mir auf der PS2 nur Project Eden so gut...

resonic 23. Mai 2002

jo, habs ja auch vor paar wochen durchgezockt und bin echt begeistert!

Dirk M. 23. Mai 2002

Zwar ein wenig kurz aber trotzdem eines der besten und inovatievsten Titel für die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Oberursel
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  4. DIEBOLD NIXDORF, Paderborn


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Core i7-7700HQ + GeForce GTX 1070)
  2. (täglich neue Deals)

Folgen Sie uns
       

  1. Triby Family

    Portabler Lautsprecher mit E-Paper-Display wird Alexa-fähig

  2. Range Extender

    Mazda plant Elektroauto mit Wankelmotor

  3. Autonomes Fahren

    Uber stoppt nach Unfall Versuch mit selbstfahrenden Taxis

  4. Elektroauto

    Tesla Model 3 soll weiter kommen als der Ampera-E

  5. Blizzard

    Starcraft Remastered erscheint im Sommer 2017

  6. Atom-Unfall

    WD erweitert Support für NAS mit Intels fehlerhaftem Atom

  7. SecurityWatchScam ID

    T-Mobile blockiert Spam-Anrufe

  8. AT&T

    USA bauen Millionen Glasfaserverbindungen

  9. Super Mario Run

    Nintendo bleibt trotz Enttäuschung beim Bezahlmodell

  10. Samsung

    Galaxy Note 7 wird per Update endgültig lahmgelegt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Videostreaming im Zug: Maxdome umwirbt Bahnfahrer bei Tempo 230
Videostreaming im Zug
Maxdome umwirbt Bahnfahrer bei Tempo 230
  1. Hollywood Filmstudios wollen Filme kurz nach Kinostart streamen
  2. USA Google will Kabelfernsehen über Youtube streamen
  3. Verband DVD-Verleih in Deutschland geht wegen Netflix zurück

Buch - Apple intern: "Die behandeln uns wie Sklaven"
Buch - Apple intern
"Die behandeln uns wie Sklaven"
  1. Übernahme Apple kauft iOS-Automatisierungs-Tool Workflow
  2. Instandsetzung Apple macht iPhone-Reparaturen teurer
  3. Earbuds mit Sensor Apple beantragt Patent auf biometrische Kopfhörer

Lithium-Akkus: Durchbruch verzweifelt gesucht
Lithium-Akkus
Durchbruch verzweifelt gesucht
  1. Super MCharge Smartphone-Akku in 20 Minuten voll geladen
  2. Brandgefahr HP ruft über 100.000 Notebook-Akkus zurück
  3. Brandgefahr Akku mit eingebautem Feuerlöscher

  1. Re: Ipad Air noch nutzbar?

    feierabend | 08:26

  2. Re: Online Gängelung

    Phantom | 08:24

  3. Re: So etwas hätte meine Mutter vor 5 Jahren...

    chefin | 08:18

  4. Re: Meine einzigen Spamanrufe kommen von der...

    chefin | 08:13

  5. Re: Bewusstes Scheitern

    PiranhA | 08:12


  1. 08:42

  2. 07:50

  3. 07:36

  4. 07:14

  5. 19:03

  6. 14:32

  7. 14:16

  8. 13:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel