Handel senkt Pentium-4-Preise

Pentium 4 mit 2,2 GHz und Pentium 4 2,26(B) GHz sinken auf unter 400,- Euro

Unabhängig von Preissenkungs-Ankündigungen seitens Intel haben einige Händler heute die Preise für einige Pentium-4-Prozessoren gesenkt. Am deutlichsten wird dies beim Pentium 4 mit Northwood-Kern (100 MHz Systembus) und 2,2 GHz Taktfrequenz.

Artikel veröffentlicht am ,

Bei den im Golem.de-Preisvergleich (markt.golem.de) gelisteten Händlern ist der Pentium 4 2,2 GHz zum Teil um fast die Hälfte im Preis gesunken. Anstelle von über 600 Euro listen ihn jetzt einige Händler bereits für unter 400 Euro. Da allerdings nur wenige Händler den Prozessor noch verfügbar zu haben scheinen, ist zu erwarten, dass er in Kürze einfach vom neuen Pentium 4 mit 2,26 GHz und 133 MHz Systembus abgelöst wird und die Preissenkung nur dem Ausverkauf dient.

Noch ist der Pentium 4 2,26(B) GHz zwar bei den Händlern nicht auf Lager, er wird jedoch - zumindest bei Alternate - bereits für unter 400 Euro gelistet. Ebenfalls noch nicht erhältlich ist das neue Pentium-4-Topmodel mit 2,533 GHz und 133 MHz Systembus, einige Händler listen es bereits für 900 bis 1000 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


CK (Golem.de) 24. Mai 2002

Ja, stimmt. Ich schrieb aber von knapp über 600 auf unter 400 Euro. Einige Händler...

Michael Ernst 23. Mai 2002

Also das sind nur 1/3 von 600 auf 400Euro und nicht fast 50%. Und wir sind noch weit weg...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bitcoin und Co.
Kryptowährungen stürzen ab

Bitcoin, Ether und andere Kryptowährungen haben ein schlechtes Wochenende hinter sich. Bitcoin liegt fast 20 Prozent unter dem Wert der Vorwoche.

Bitcoin und Co.: Kryptowährungen stürzen ab
Artikel
  1. Virtueller Netzbetreiber: Lycamobile ist in Deutschland insolvent
    Virtueller Netzbetreiber
    Lycamobile ist in Deutschland insolvent

    Lycamobile im Netz von Vodafone ist pleite. Der Versuch, über eine Tochter in Irland keine Umsatzsteuer in Deutschland zu zahlen, ist gescheitert.

  2. VATM: Telekommunikationsverband will Bundesnetzagentur aufspalten
    VATM
    Telekommunikationsverband will Bundesnetzagentur aufspalten

    Die beiden großen Telekommunikationsverbände VATM und Breko sind hinsichtlich einer Spaltung der Bundesnetzagentur gespalten.

  3. Arbeiten bei SAP: Nur die Gassi-App geht grad nicht
    Arbeiten bei SAP
    Nur die Gassi-App geht grad nicht

    SAP bietet seinen Mitarbeitern einiges. Manchen mag das zu viel sein, aber die geringe Fluktuation spricht für das Softwareunternehmen.
    Von Elke Wittich

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bosch Professional Werkzeug und Zubehör • Corsair Virtuoso RGB Wireless Gaming-Headset 187,03€ • Noiseblocker NB-e-Loop X B14-P ARGB 24,90€ • ViewSonic VX2718-2KPC-MHD (WQHD, 165 Hz) 229€ • Alternate (u. a. Patriot Viper VPN100 2 TB SSD 191,90€) [Werbung]
    •  /