Abo
  • Services:

Genios bietet Recherchen jetzt auch für Privatnutzer

600 Datenbanken ohne Vertrag abfragen

Genios bietet sein komplettes Datenbankangebot mit über 600 Wirtschaftsdatenbanken jetzt über den frei zugänglichen Recherche-Shop unter www.genios.de/shop zur anonymen Nutzung an. Damit richtet man sich vornehmlich an private Nutzer, die nur gelegentlich nach Geschäftsinformationen suchen und dafür nicht extra einen Nutzungsvertrag abschließen wollen.

Artikel veröffentlicht am ,

Neben der seit November angebotenen Prepaid-Karte MicroMoney der Telekom-Tochter DeTeCard-Service GmbH kann der Kunde jetzt auch - ohne Registrierung und Login - mit jeder gängigen Kreditkarte Kleinbeträge bezahlen. Die persönlichen Daten und Kreditkarteninformationen werden verschlüsselt (SSL) und nach Abschluss der Transaktion wieder gelöscht.

Stellenmarkt
  1. TQ-Systems GmbH, Gut Delling bei München
  2. Arnold & Richter Cine Technik GmbH & Co. Betriebs KG, Stephanskirchen bei Rosenheim

"Für unsere Content-Partner ist der Genios-Recherche-Shop eine weitere kommerzielle Möglichkeit, neben dem bereits seit Jahren funktionierenden Business-to-Business-Markt verstärkt im Consumer-Markt mit 'Paid-Content-Services' Erlöse zu erzielen", so Reinhold Gokl, Bereichsleiter von Genios.

Jeder Content-Partner kann sein Archiv oder seine Datenbank inklusive Payment-Lösung zusätzlich in sein Web-Angebot integrieren. Genios ist dabei bestrebt, alle seine 250 Content-Partner für diese Lösung zu gewinnen, um so die Initiative für Bezahl-Content zu stärken und besser durchzusetzen. Weitere Bezahlmethoden, wie z.B. Telefonrechnung und elektronische Überweisung, sind in Vorbereitung.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (nur für Prime-Mitglieder)
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Folgen Sie uns
       


Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme)

Sony hatte während der Übertragung der Pressekonferenz der E3 2018 massive technische Probleme. Abseits davon waren die gezeigten Spiele aber sehr gut. Trotzdem empfehlen wir, den Abschnitt nach The Last of Us bis zu Ghost of Tsushima zu überspringen. (Minute 40-50)

Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme) Video aufrufen
Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Die Digitalisierung des Weltraums
  2. Raumfahrt Mann überprüft mit Rakete, ob die Erde eine Scheibe ist
  3. Raumfahrt Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

    •  /