Abo
  • Services:

ARtem: Lösung für Wireless LAN über sechs Kilometer Distanz

Neues Antennen-Set für schnurlose Netze mit 11 oder 22 Mbit/s

ARtem, ein deutscher Hersteller von Wireless-LAN-Systemen für professionelle Anwendungen, stellt eine Ergänzung seiner Produktfamilie vor. Das neue Antennen-Set ermöglicht die Ausdehnung eines Wireless LANs über eine Entfernung von sechs Kilometern. In Verbindung mit den Wireless-Bridgegeräten aus der eigenen Onair-Familie ComPoint-Bridge und ComPoint-Bridge2 sind drahtlose Verbindungen zwischen lokalen Netzwerken oder einzelnen Arbeitsplätzen mit einer Datengeschwindigkeit von 11 oder 22 Megabit pro Sekunde realisierbar.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Preis für ein 6-km-Antennen-Set liegt bei 1.728,40 Euro. Neben den bisherigen Bridgebundles mit 700 Meter Reichweite sind somit vollständige Bridgestrecken für Distanzen über 2 Kilometer und diese neue Lösung über 6 Kilometer erhältlich.

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, München, Frankfurt
  2. barox Kommunikation AG über HRM CONSULTING GmbH, deutschlandweit (Home-Office)

Die auf Sichtverbindung beruhende Reichweite von bis zu 6 km kann mit dieser speziellen Antenne auch in funktechnisch anspruchsvoller Umgebung wie in städtischem Gebiet erreicht werden. Unter optimalen Bedingungen, d.h. einer absolut freien Sichtverbindung im Umkreis von knapp 30 m um die Funkstrecke herum (Fresnelzone 1), können naturgemäß noch deutlich größere Distanzen überbrückt werden. Ebenso ist aber auch durch Reduzierung der Datenrate eine weitere räumliche Ausdehnung möglich.

Grundlage für diese Reichweite im Kilometerbereich ist eine Parabol-Antenne mit 45 Zentimeter Durchmesser, einem Antennengewinn von 18,1 dBi und einem Öffnungswinkel von 20 Grad. Die mit einer Abdeckung gegen Witterungseinflüsse versehene Antennen-Schüssel wiegt 1,5 Kilogramm und wird komplett mit einem Montageset für Wand- und Mastbefestigung geliefert. Weiterhin ist im Lieferumfang des sofort lieferbaren Sets ein Antennen-Empfangsverstärker, ein Überspannungsschutz und 20 Meter Antennenzuleitung enthalten. Angeschlossen an eine Wireless Bridge von ARtem ist diese Lösung in der EU und EFTA gebühren- und lizenzfrei nach der R&TTE Direktive 1999/5/EG zugelassen.

Die Funkkomponenten ComPoint-Bridge für 11 Mbit/s und ComPoint-Bridge2 für 22 Mbit/s Übertragungsrate senden im ISM-Band bei 2,4 GHz nach dem Standard ETS 300 328, ähnlich den Systemen nach IEEE 802.11b. Die Abhörsicherheit wird durch einen 128-Bit-Schlüssel mit WEPplus (Weak-Key-Avoidance) gewährleistet. Die Systeme sind transparent für Schicht-3-Protokolle, der Anschluss an das bestehende LAN wird über die 10/100BaseT-Ethernet-Schnittstelle hergestellt. Die Stromversorgung kann optional direkt über das LAN-Kabel (Power-over-LAN) oder wahlweise über Netzteile mit Kaltgerätebuchse oder Stecker nach Euronorm erfolgen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 8,99€
  2. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. (-20%) 47,99€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


HP Elitebook 735 G5 - Test

Wir schauen uns das HP Elitebook 735 G5 an, eines der besten Business-Notebooks mit AMDs Ryzen Mobile.

HP Elitebook 735 G5 - Test Video aufrufen
Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /