Novell stellt ZENworks for Desktops 4 vor

Verzicht auf Novell Client

Novell hat die Software ZENworks for Desktops 4 vorgestellt, mit der man die Verwaltung von Desktops und Laptops über das Internet abwickeln kann. ZENworks for Desktops 4 soll alltägliche Aufgaben des Netzwerk-Managements automatisieren. Die Software kommt ohne den bisher obligatorischen Novell Client aus und integriert sich so problemlos in alle führenden Betriebssysteme.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit Novell ZENworks for Desktops können Admins lokale und mobile Windows-Workstations und -Laptops verwalten. Zenworks for Desktops 4 verwendet PXE (Preboot Execution Environment) und kann eine Workstation booten und managen sowie neue Software installieren, noch bevor das Betriebssystem startet. Der Aufwand und die Kosten für den Rollout von Windows XP oder eines anderen neuen Betriebssystems sollen damit drastisch reduziert werden können.

Stellenmarkt
  1. Scrum Master / Agile Coach (m/w/d)
    Astrum IT GmbH, Erlangen
  2. IT-Administrator und Projektkoordinator (w/m/d)
    Conmetall Meister GmbH, Wuppertal
Detailsuche

In der Kombination mit ZENworks for Servers und ZENworks for Handhelds können komplette Netzwerklandschaften wie ein einziges homogenes Netz administriert werden - inklusive aller Desktops, Laptops, PDAs und verschiedener Server-Plattformen (Windows, Linux, Solaris und Novell NetWare).

"ZENworks for Desktops schöpft die Möglichkeiten des Novell eDirectory voll aus, um das Management heterogener Netzwerke zu vereinfachen", erläuterte Michäl Naunheim, Marketing Direktor Zentraleuropa bei Novell. "Administratoren können Inhalte, Applikationen und Arbeitsumgebungen gemäß den Anforderungen von einzelnen Anwendern oder Gruppen maßschneidern - unabhängig davon, wo sich diese Anwender aufhalten. Dadurch sind Endanwender in der Lage, auf einfache und einheitliche Weise auf ihre Applikationen zuzugreifen. Sie sind dabei auch nicht länger an spezifische Rechner gebunden. ZENworks for Desktops orientiert sich mehr denn je an den heutigen Anforderungen des Netzwerk-Managements: eine wachsende Zahl mobiler Mitarbeiter und immer stärker verteilter IT-Umgebungen."

Novell ZENworks for Desktops 4 ist ab dem 31. Mai 2002 in einer offenen Beta-Version verfügbar. Der Preis und das endgültige Auslieferungsdatum werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
TADF Technologie
Samsung kauft Cynora in Bruchsal und entlässt alle

Der Cynora-Chef wollte das deutsche Start-up zum Einhorn entwickeln. Nun wurden die Patente und die TADF-Technologie von Samsung für 300 Millionen Dollar gekauft und das Unternehmen zerschlagen.

TADF Technologie: Samsung kauft Cynora in Bruchsal und entlässt alle
Artikel
  1. Brandenburg: DNS:Net-Verteiler wegen Telekom-Werbebanner überhitzt?
    Brandenburg  
    DNS:Net-Verteiler wegen Telekom-Werbebanner überhitzt?

    Bei DNS:Net kam es in dieser Woche bei starker Hitze zu einem Netzausfall in einem Ort. Schuld soll ein Werbebanner der Konkurrenz gewesen sein.

  2. Kryptogeld: Bitcoin wieder unter 20.000 US-Dollar, Fonds vor dem Aus
    Kryptogeld
    Bitcoin wieder unter 20.000 US-Dollar, Fonds vor dem Aus

    Ein Gericht hat die Liquidation von Three Arrows Capital angeordnet. Der Bitcoin sinkt wieder unter die Grenze von 20.000 US-Dollar.

  3. Vodafone: Vantage Towers betreibt Sendestationen mit Wasserstoff
    Vodafone
    Vantage Towers betreibt Sendestationen mit Wasserstoff

    Bei der Entwicklung des Containers mit Wasserstoffmotor sind Erfahrungen aus Einsätzen bei der Flutkatastrophe im Ahrtal eingeflossen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PNY RTX 3080 12GB günstig wie nie: 929€ • MindStar (MSI RX 6700 XT 499€, G.Skill DDR4-3600 32GB 165€, AMD Ryzen 9 5900X 375€) • Nur noch heute: NBB Black Week • Top-TVs bis 53% Rabatt • Top-Gaming-PC mit AMD Ryzen 7 RTX 3070 Ti 1.700€ • Samsung Galaxy S20 FE 5G 128GB 359€ [Werbung]
    •  /