Abo
  • Services:

Ontrack bringt neue Versionen von EasyRecovery

Produktfamilie wurde komplett neu gruppiert

Heute stellte Ontrack drei aktualisierte Versionen aus der Produktreihe EasyRecovery vor, wobei die wesentliche Neuerung darin liegt, dass die Personal-Version nun auch auf NTFS-Laufwerken arbeiten kann, was bislang der Professional-Version vorbehalten war. Außerdem rutscht jetzt auch EasyRecovery FileRepair Office Suite in die Produktgruppe.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit EasyRecovery DataRecovery 6.0 lassen sich versehentlich gelöschte oder zerstörte Daten von FAT- und NTFS-Laufwerken wieder restaurieren. Auch formatierte Partitionen soll die Software wieder herstellen können. Außerdem lassen sich damit Dokumente von Microsoft-Word- und Zip-Dateien reparieren, falls die interne Datenstruktur zerstört wurde. Die neue Version bietet eine überarbeitete Bedienoberfläche, was eine leichtere Steuerung der Software bringen soll. Außerdem beherrscht die Software jetzt auch die Datenrettung, wenn Dateien auf Speicherkarten des Typs Compact Flash oder SmartMedia abgelegt sind.

Stellenmarkt
  1. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn, Dortmund
  2. Hoerner Bank Aktiengesellschaft, Heilbronn

Bei defekten Office-Dokumenten soll EasyRecovery FileRepair 6.0 helfen, womit Daten aus Outlook, Word, Access, Excel und PowerPoint wieder hergestellt werden können. Das Tool behandelt aber keine Zugriffsfehler im Dateisystem, sondern repariert die interne Struktur der Dateien, falls diese zerstört wurde. Neben den genannten Office-Dateien bereinigt die Software auch Fehler in Zip-Archiven.

Als umfassende Datenrettungslösung verbindet EasyRecovery Professional 6.0 alle Funktionen der vorgenannten Produkte und enthält ferner den DataAdvisor von Ontrack. Mit dem DataAdvisor soll im Vorfeld möglichen Datenverlusten durch eine Diagnose des Systems vorgebeugt werden.

Alle EasyRecovery-Versionen funktionieren auf allen Windows-Versionen und können auch unter DOS eingesetzt werden. Alle Produkte werden über die Ontrack-Website angeboten. In Kürze soll man die Software auch über die deutsche Ontrack-Homepage erhalten. Der Preis für EasyRecovery DataRecovery beträgt 199,- Euro, während EasyRecovery FileRepair 385,- Euro kostet. Beide Programme zusammen werden als EasyRecovery Professional zum Preis von 549,- Euro angeboten. Mitte Juni will man dann auch entsprechende Boxen in den Handel bringen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 85,55€ + Versand
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. bei Caseking kaufen
  4. beim Kauf ausgewählter Z370-Boards mit Intel Optane Speicher + Intel SSD

Folgen Sie uns
       


Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen

Im autonomen Volocopter haben zwei Personen mit zusammen höchstens 160 Kilogramm Platz - wir haben uns auf der Cebit 2018 trotzdem reingesetzt.

Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Ingolstadt Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
  2. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  3. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben

Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
  3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

    •  /