Abo
  • Services:

Erste Beta-Version von Netscape 7.0 ist da (Update)

Jetzt steht fest: Netscape 7.0 wird auf Mozilla 1.0 basieren

Auf dem ftp-Server von Netscape tauchte heute die erste Beta-Version von Netscape 7.0 für Windows, Linux und MacOS auf. Immerhin steht für die Windows-Version neben der obligatorischen englischen Version auch eine deutsche Fassung der Browser-Suite zum Download bereit.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Vorabversion beruht bereits auf dem Release Candidate 2 von Mozilla 1.0, der Anfang vergangener Woche erschien. Damit bestätigen sich die Vermutungen, dass die Version 7.0 von Netscape auf Mozilla 1.0 basieren wird. Der Funktionsumfang entspricht weitestgehend dem von Mozilla 1.0, worüber wir kontinuierlich berichtet haben.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Grasbrunn
  2. ADAC e.V., Landsberg am Lech

So erlaubt es Netscape 7.0 nun, mehrere Webfenster innerhalb einer Programminstanz von Netscape anzuordnen, was Ressourcen spart. Außerdem lassen sich so mehrere Lesezeichen mit einem Mal öffnen oder verschiedene offene Webseiten als Gruppe abspeichern. Im Unterschied zu den Mozilla-Versionen gehört eine Light-Version von WinAmp und der AOL Instant Messenger bei Netscape zum Lieferumfang. Der AOL Instant Messenger oder ICQ wird in die Sidebar integriert, so dass das Instant Messaging innerhalb von Netscape möglich ist. Ferner enthält Netscape 7 jetzt einen eigenen Download-Manager.

Die Beta-Version von Netscape 7.0 steht in deutscher Sprache für Windows zum Download bereit. Für Linux und MacOS gibt es derzeit nur die englischsprachigen Versionen. Auf dem ftp-Server von Netscape lässt sich das gesamte Installationsarchiv (rund 30 MByte) aus dem Verzeichnis "sea" des entsprechenden Betriebssystem-Ordners herunterladen, womit man sich eine Installation über das Internet erspart.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. 83,90€
  3. und 20€ Steam-Guthaben geschenkt bekommen

Andreas 06. Jun 2002

Ist doch (fast) alles bei Opera geklaut! Mozilla klaut bei Opera, und Netscape bei...

Uli 27. Mai 2002

Hmm... auf meiner Site hab' ich seit letztem Sommer steigende Netscape-Anteile, wenn auch...

Walli 25. Mai 2002

Und wenn ich mir dann nocht die Zahl der Benutzer anschaue, dann werde ich den Eindruck...

Nüüls 23. Mai 2002

Tja, und wenn du mal auf deiner tollen Seite nach unten gegangen wärst - zum Punkt...

Christian 23. Mai 2002

huch? Plötzliche Arroganz? hahahahaha :-) schon mal geschaut, wer da überhaupt dran...


Folgen Sie uns
       


Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream

Es geht hoch her in London anno 1918, wie die Golem.de-Redakteure Christoph und Michael am eigenen, nach Blut lächzenden Körper erfahren.

Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream Video aufrufen
Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

    •  /