• IT-Karriere:
  • Services:

Telekom steigert Konzernfehlbetrag

Auslandsumsätze legen durch VoiceStream/Powertel deutlich zu

Die Deutsche Telekom hat in den ersten drei Monaten 2002 den Umsatz im Konzern im Vergleich zum ersten Quartal des Vorjahres um rund 15 Prozent auf 12,8 Milliarden Euro gesteigert. Die stärksten Wachstumsraten verzeichneten die Divisionen T-Mobile und T-Online. Das EBITDA im Konzern stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum von 3,6 Milliarden Euro um 4,4 Prozent auf 3,8 Milliarden Euro. Der Konzernfehlbetrag lag im ersten Quartal 2002 bei minus 1,8 Milliarden Euro gegenüber minus 0,4 Milliarden Euro im ersten Quartal 2001.

Artikel veröffentlicht am ,

Von den Auslandsumsätzen entfielen 1,4 Milliarden Euro auf die US-Mobilfunkgesellschaften VoiceStream/Powertel, die im entsprechenden Vorjahresquartal nicht konsolidiert wurden. Die Umsätze von T-Com lagen auf Vorjahresniveau. Die Umsätze von T-Systems haben im ersten Quartal leicht nachgegeben.

Stellenmarkt
  1. Bezirkskliniken Schwaben, Augsburg
  2. NEW AG, Mönchengladbach

Zum Konzernumsatz trugen die T-Com mit 49 Prozent, die T-Systems mit 15 Prozent, die T-Mobile mit 32 Prozent, die T-Online mit 3 Prozent und das Segment 'Sonstige' mit 1 Prozent bei.

Der Auslandsumsatz stieg von 2,3 Milliarden Euro im ersten Quartal 2001 auf 4,3 Milliarden Euro, was einer Steigerung von rund 86 Prozent entspricht. Damit erhöhte sich der Auslandsanteil am Konzernumsatz auf 33 Prozent im ersten Quartal 2002 gegenüber 21 Prozent in der Vorjahresvergleichsperiode.

Im ersten Quartal wurde ein operativer Cash-flow von 2,9 Milliarden Euro gegenüber 2,5 Milliarden Euro im Vergleichsquartal 2001 erzielt. Für das Gesamtjahr 2002 erwartet die Deutsche Telekom ein unverändert deutliches Umsatzwachstum und eine weitere Steigerung des EBITDA.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


Gocycle GX - Test

Das Gocycle GX hat einen recht speziellen Pedelec-Sound, aber dafür viele Vorteile.

Gocycle GX - Test Video aufrufen
IT-Unternehmen: Die richtige Software für ein Projekt finden
IT-Unternehmen
Die richtige Software für ein Projekt finden

Am Beginn vieler Projekte steht die Auswahl der passenden Softwarelösung. Das kann man intuitiv machen oder mit endlosen Pro-und-Contra-Listen, optimal ist beides nicht. Ein Praxisbeispiel mit einem Ticketsystem.
Von Markus Kammermeier

  1. Anzeige Was ITler tun können, wenn sich jobmäßig nichts (mehr) tut
  2. IT-Jobs Lohnt sich ein Master in Informatik überhaupt?
  3. Quereinsteiger Mit dem Master in die IT

MCST Elbrus: Die Zukunft von Russlands eigenen Prozessoren
MCST Elbrus
Die Zukunft von Russlands eigenen Prozessoren

32 Kerne für Server-CPUs, eine Videobeschleunigung für Notebooks und sogar SSDs: In Moskau wird die Elbrus-Plattform vorangetrieben.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Anzeige Verkauf von AMDs Ryzen-5000-Serie startet
  2. Alder Lake S Intel bestätigt x86-Hybrid-Kerne für Desktop-CPUs
  3. Core i5-L16G7 (Lakefield) im Test Intels x86-Hybrid-CPU analysiert

Wissen für ITler: 11 tolle Tech-Podcasts
Wissen für ITler
11 tolle Tech-Podcasts

Die Menge an Tech-Podcasts ist schier unüberschaubar. Wir haben ein paar Empfehlungen, die die Zeit wert sind.
Von Dennis Kogel


      •  /