Abo
  • Services:

Deus Ex: Spiel wird zum Kinofilm

Columbia sichert sich Rechte

Columbia Pictures hat von Eidos Interactive die Rechte erworben, einen Kinofilm basierend auf dem Computerspiel Deus Ex zu entwickeln. Das Filmprojekt soll von Laura Ziskin entwickelt und produziert werden, die zuletzt für die Produktion des in den USA gerade erfolgreich angelaufenen Spider-Man-Films zuständig war.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Drehbuch zum Film wird von Greg Pruss geschrieben. Wie das Spiel wird auch der Film in einem düsteren Zukunftsszenario spielen. Im Jahr 2052 hat die Welt nicht nur mit einer schweren Wirtschaftskrise, sondern auch mit einer mysteriösen Krankheit und der weltweiten Bedrohung durch Terrorismus zu kämpfen. JC Denton gehört zu den wenigen Personen, die über das nötige Wissen verfügen, um gegen die Terroristen erfolgreich vorgehen zu können. Allerdings wird im Verlauf der Story seine Loyalität gegenüber der Regierung auf eine harte Probe gestellt.

Eidos arbeitet derweil an der Fortsetzung des Spieles. Nachdem der erste Teil durchweg positive Rezensionen erhielt, erhofft man sich auch von der Fortsetzung viel positive Resonanz.



Meistgelesen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

eisenhoven 20. Aug 2002

jau da haste wohl recht! es wär für die verkaufzahlen von teil 2 sicherlich besser den...

Iregen 19. Aug 2002

...denn das spiel war das beste was ich bisher gespielt habe. der film müsste dann...

eisenhoven 13. Aug 2002

na dann bin ich ja mal gespannt wie das aussehen soll wenn sich der gute JC Denton selbst...

PCole 23. Mai 2002

Ich hoffe nur, dass die nicht *nur* auf die effekt-technisch grafische Umsetzung setzen...

chupacabra 22. Mai 2002

Ich kann mich THEGolem nur anschließen........... JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAa !


Folgen Sie uns
       


Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018

Das ROG ist ein interessantes Konzept, das sich schon beim an Gamer gerichteten Design von anderen Telefonen unterscheidet. Außergewöhnlich sind die vielen Zubehörteile: darunter ein Handheld-Adapter, ein Desktop-Dock, ein Anstecklüfter und ein Controllermodul. Wir haben es uns angeschaut.

Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018 Video aufrufen
KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /