Palm Digital Media mit Tools zum eBook Publishing für PDAs

Privatleute und Firmen können mit Palm eBook Studio zum Verleger werden

Palm Digital Media hat mit dem Palm eBook Studio ein Werkzeug vorgestellt, mit dem Privatleute und Unternehmen elektronische Bücher für PalmOS- und Pocket-PC-PDAs selbst erstellen und vertreiben können. Palm Digital Media gehört zu PalmSource, der Palm-Tochterfirma, die sich mit Palm OS beschäftigt.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit dem Palm eBook Studio kann man entweder von Grund auf neue Bücher entstehen lassen oder Informationen aus Word oder anderen Rich-Text-fähigen Applikationen übernehmen. Die Software ist sowohl für Windows als auch Macintosh erhältlich und erlaubt auch die Einbindung von Bildern und Grafiken. Neben verschiedenen Schriftstilen- und größen kann man einige Formatierungsmöglichkeiten nutzen, um den Text in Form zu bringen. Auf Knopfdruck kann man dann aus der Anwendung heraus das eBook erstellen, das sowohl auf Palm-OS-Geräten als auch auf Pocket-PCs gelesen werden kann.

Stellenmarkt
  1. Informatiker/IT-Spezialist (w/m/d) SAP Finanzwesen
    Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Hamburg-Eppendorf
  2. Teamleiter (m/w/d) im Bereich Softwareplattformen
    ALMEX GmbH, Hannover
Detailsuche

Das Palm eBook Studio Standard ist per Download für 29,95 US-Dollar zu beziehen. Nach dem 19. August wird man den Preis um 10 Dollar anheben. Die Softwarelizenz der Standardversion erlaubt lediglich die Anwendung im privaten Umfeld, während sich das Palm eBook Studio Commerce Pak, das ab Juni 2002 erscheint, an kleine Verleger und Unternehmen richtet, die die eBooks ohne Verschlüsselung anbieten wollen. Die Palm eBook Studio Commerce Pak Variante kostet 129,95 US-Dollar.

Ebenfalls im Juni 2002 will man die Palm Retail Encryption Server Software (PRESS) auf den Markt bringen, die den Verkauf verschlüsselter Palm Reader eBooks über Websites ermöglicht. Die Software soll sowohl unter Windows NT als auch unter Unix/Linux Servern laufen. Den Preis dazu nannte man nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Brain 03. Jun 2002

Hi ! Das Tool ist nicht schlecht. Man braucht eben nicht mehr dieses DropBook. Im...

Thommy 22. Mai 2002

Stimmt, da war ich zu voreilig, sorry...

Ckaufmann 22. Mai 2002

Das hast du wohl etwas missverstanden der Palmreder ist nach wie vor kostenlos. Nur der...

Thommy 22. Mai 2002

Was für ein Blödsinn, sogar der Reader kostet richtig Geld - wie soll das was werden...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
TADF Technologie
Samsung kauft Cynora in Bruchsal und entlässt alle

Der Cynora-Chef wollte das deutsche Start-up zum Einhorn entwickeln. Nun wurden die Patente und die TADF-Technologie von Samsung für 300 Millionen Dollar gekauft und das Unternehmen zerschlagen.

TADF Technologie: Samsung kauft Cynora in Bruchsal und entlässt alle
Artikel
  1. Brandenburg: DNS:Net-Verteiler wegen Telekom-Werbebanner überhitzt?
    Brandenburg  
    DNS:Net-Verteiler wegen Telekom-Werbebanner überhitzt?

    Bei DNS:Net kam es in dieser Woche bei starker Hitze zu einem Netzausfall in einem Ort. Schuld soll ein Werbebanner der Konkurrenz gewesen sein.

  2. Kryptogeld: Bitcoin wieder unter 20.000 US-Dollar, Fonds vor dem Aus
    Kryptogeld
    Bitcoin wieder unter 20.000 US-Dollar, Fonds vor dem Aus

    Ein Gericht hat die Liquidation von Three Arrows Capital angeordnet. Der Bitcoin sinkt wieder unter die Grenze von 20.000 US-Dollar.

  3. Vodafone: Vantage Towers betreibt Sendestationen mit Wasserstoff
    Vodafone
    Vantage Towers betreibt Sendestationen mit Wasserstoff

    Bei der Entwicklung des Containers mit Wasserstoffmotor sind Erfahrungen aus Einsätzen bei der Flutkatastrophe im Ahrtal eingeflossen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PNY RTX 3080 12GB günstig wie nie: 929€ • MindStar (MSI RX 6700 XT 499€, G.Skill DDR4-3600 32GB 165€, AMD Ryzen 9 5900X 375€) • Nur noch heute: NBB Black Week • Top-TVs bis 53% Rabatt • Top-Gaming-PC mit AMD Ryzen 7 RTX 3070 Ti 1.700€ • Samsung Galaxy S20 FE 5G 128GB 359€ [Werbung]
    •  /