Abo
  • Services:

3D-Software Carrara Studio in neuer Version

Carrara Studio 2 mit neuer Rendering-Engine und besseren Animationen

Das 3D-Render-Programm Carrara Studio soll noch im Sommer in der zweiten Version auf den Markt kommen. Carrara Studio 2 enthält vor allem eine neue Rendering-Engine und verbesserte Animationen. Anfang Juni soll zunächst eine englische Version erscheinen, der dann einen Monat später eine deutsche Fassung folgt.

Artikel veröffentlicht am ,

Auf Basis der Photon-Maps-Technologie bietet Carrara Studio 2 eine neue Rendering-Engine, die die Vorteile herkömmlicher Techniken wie Ray Tracing und Radiosity miteinander verbindet. Durch Berechnung von 3D-Szenen in globaler Beleuchtung eröffnen Photon-Maps eine Fülle von Darstellungsmöglichkeiten: Reflexion, Lichtbrechung, echte Radiosität samt diffuser Beleuchtung und Farbverteilung, "Caustics"-Lichtreflexe, Halogenlicht mit unbeschränkter Geometrie und Komplexität bis hin zu "Sky dome"-Lichtsimulationen gehören dazu.

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Heilbronn
  2. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn

Außerdem verbesserten die Programmierer die Animation lebensnaher Figuren, indem Subdivsion Surfaces und Bones integriert wurden. Während Subdivsion Surfaces rohe Grundpolygone mit wenigen Klicks unterteilt, verfeinert und so das Ausarbeiten und Animieren differenzierter Charaktere erleichtert, lässt sich modellierten Gestalten dank Bones schnell Leben einhauchen. Bones rüsten die Gestalten mit einer Art Skelett samt Bewegungsfreiräumen bzw. -sperren aus, so dass sie sich wie Marionetten per Maus bewegen lassen.

Carrara Studio richtet sich hauptsächlich an Grafik-, Web- und Multimedia-Designer, die mit 2D-Tools wie Illustrator, Flash oder Director vertraut sind. Die von ehemaligen MetaCreations-Mitarbeitern gegründete TGS-Tochter Eovia übernahm das MetaCreations-Produkt Carrara und bietet bald die zweite Version von Carrara Studio an.

Das englischsprachige Carrara Studio 2 für die Windows- und MacOS-Welt soll ab Anfang Juni zum Preis von 465,- Euro auf den Markt kommen. Anfang Juli soll dann auch eine deutschsprachige Version zum gleichen Preis folgen. Wer bereits Carrara Studio oder Carrara besitzt, kann für 130,- Euro auf die neue Version wechseln. 175,- Euro fallen für das Update an, wenn man Ray Dream Studio oder Infini-D sein Eigen nennt. Von Amapi 3D ab der Version 4 gibt es ein Update für 230,- Euro.

Nachtrag vom 12. Juli 2002:
Ab sofort ist Carrara Stutio 2 auch in deutscher Sprache erhältlich.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-72%) 5,55€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 12,99€
  4. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

Folgen Sie uns
       


Windows 10 on Snapdragon - Test

Wir schauen uns Windows 10 on ARM auf zwei Snapdragon-Notebooks an.

Windows 10 on Snapdragon - Test Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

    •  /