Abo
  • Services:
Anzeige

Ein neues Netz, das Petabytes zerlegen kann

Anzeige

Golem.de: Sind Grids eine Nachfolgetechnologie des Internet?

Reinefeld: Ich denke, sie sind die logische Fortsetzung. Während das derzeitige Internet Daten und Informationen bereithält, wird das Grid individuell aufbereitete Ergebnisse zur Verfügung stellen. Es handelt sich also um einen höherwertigen Dienst.

Golem.de: Inwieweit kann man bei heutigen "Distributed Computing"-Anwendungen bereits von einem Grid sprechen?

Reinefeld: Im Begriff "Distributed Computing" liegt der Fokus auf den verteilt ablaufenden Anwendungen. Der Begriff "Grid" umfasst mehr. Hier werden auch Probleme gelöst, wie z.B. "Welche Dienste sind überhaupt verfügbar?", "Wo finde ich sie?", "Wie kann ich sie nutzen?", "Wie erhalte ich meine Ergebnisse zurück?".

Golem.de: Müssen Grids immer zusammenhängende Großrechner darstellen?

Reinefeld: Nein, überhaupt nicht. Großrechner werden im Allgemeinen für eine (weitgehend) lokale Nutzerschaft angeschafft, die diese teuren Systeme dann mit ihren Programmen meistens vollständig auslastet, so dass keine Rechenzeit mehr für Grid-Anwendungen übrig bleibt. Es zeichnet sich daher ein Trend zur Nutzung preiswerter PC-Cluster als Rechenknoten im Grid ab. Das DataGrid-Projekt des CERN ist ein gutes Beispiel hierfür. Dort werden etwa 50.000 PCs weltweit verteilt betrieben, wobei jeweils etwa tausend PCs zu großen Cluster-Farmen zusammengefasst werden. Die Cluster-Technologie spielt also eine große Rolle in Grid.

Golem.de: Was erwarten Sie von der "CCGrid"-Konferenz, der Sie zusammen mit Prof. Dr.-Ing. Klaus-Peter Löhr von der FU Berlin vorsitzen?

Reinefeld: Cluster Computing und der Einsatz von Grid-Technologien sind zwei sehr wichtige Strömungen der Informatik in diesem Jahrzehnt. Auf der CCGrid2002 werden Spitzenforscher aus beiden Gebieten zusammenkommen, um die Forschung und Entwicklung in diesen beiden Gebieten zu diskutieren. Neben den führenden Wissenschaftlern, die aus aller Welt zu dieser Konferenz nach Berlin kommen, ist die hohe Industriebeteiligung diesmal besonders bemerkenswert. Sie zeigt die hohe Relevanz des Themas auch außerhalb der Forschung. Außerdem sind wir besonders stolz, dass wir die CCGrid - nach Brisbane im letzten Jahr und vor Tokio im nächsten Jahr - als eine der wenigen wirklich weltumspannenden Konferenzen in diesem Jahr nach Berlin holen konnten.

Golem.de: Herr Prof. Dr. Reinfeld, wir bedanken uns für das Gespräch.

[Das Interview führte Ben Schwan.]

 Ein neues Netz, das Petabytes zerlegen kann

eye home zur Startseite
tellipirelli 21. Mai 2002

Die Erde ne Kugel ? So´n Schwachsinn ... Menschen ? Fliegen ? Haha .......... Ohne...

mhmmm 21. Mai 2002

hört sich für mich irgendwie nach seti@home an heisst nur anders mhmm seltsam dafür...

sparfux 21. Mai 2002

Für die einen ist es Klopapier für andere die "längste Serviette der Welt". Es scheint...

sparfux 21. Mai 2002

Für die einen ist es Klopapier für andere die "längste Serviette der Welt". Es scheint...

fidelchen 21. Mai 2002

und wann kommen die zewabytes ??? *gg*



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. LuK GmbH & Co. KG, Bühl
  3. Bechtle GmbH IT-Systemhaus, Bremen
  4. Dataport, Hamburg, Altenholz bei Kiel


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 1.499,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Matt Booty

    Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft

  2. Gerichtsurteil

    Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen

  3. Sicherheitsupdate

    Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre

  4. Facebook Messenger

    Bug lässt iPhone-Nutzer nur wenige Wörter tippen

  5. Multi-Shot-Kamera

    Hasselblad macht 400-Megapixel-Fotos mit 2,4 GByte Größe

  6. Mitsubishi

    Rückkamera identifiziert Verkehrsteilnehmer

  7. Otherside Entertainment

    Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

  8. Meltdown und Spectre

    "Dann sind wir performancemäßig wieder am Ende der 90er"

  9. Google Play Services

    Update gegen Chromecast-WLAN-Blockade kommt bald

  10. Cars 3 und Coco in HDR

    Die ersten Pixar-Filme kommen als Ultra-HD-Blu-ray



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Microsoft Fall Creators Update ist final für alle Geräte verfügbar
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Apple Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden
  2. Nur beratendes Gremium Bundestag setzt wieder Digitalausschuss ein
  3. Boeing und SpaceX Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren

  1. Re: Definition Umzug?

    jayrworthington | 16:39

  2. Ganz krasse Idee!

    jayrworthington | 16:38

  3. Re: langsam übertreibt youtube..

    Clown | 16:38

  4. Re: Antivirussoftware

    MoonShade | 16:36

  5. Re: Ich hab das gesamte PDF nach "versprochen...

    RipClaw | 16:36


  1. 16:48

  2. 16:13

  3. 15:36

  4. 13:15

  5. 13:00

  6. 12:45

  7. 12:30

  8. 12:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel