Abo
  • Services:
Anzeige

Spieletest: Schiffe versenken mit Destroyer Command

Neue Schiffs-Simulation kann online gegen Silent Hunter II gespielt werden

Im Spiel Destroyer Command übernimmt man, wie der Name schon andeutet, das Kommando über einen US-Zerstörer, der mitten im Zweiten Weltkrieg wahlweise gegen deutsche, italienische und japanische Schiffsverbände kämpfen kann. Das Spiel ist eng verwandt mit Silent Hunter II, einer U-Bootsimulation, die von den gleichen Entwicklern auf den Markt gebracht wurde. Im Multiplayermodus kann man sogar gegeneinander spielen, d.h. Zerstörer gegen U-Boot spielen.

Die Verwandschaft zu Silent Hunter II kann man leider auch an der Grafik sofort erkennen, die hoffnungslos überaltert wirkt. Auch die Menü-Gestaltung und die Navigation wurde praktisch identisch erstellt, dennoch wurde natürlich auf die Besonderheiten eines Überwasserschiffs Rücksicht genommen.

Anzeige

Screenshot #1
Screenshot #1
Die Gestaltung der Schiffe und Flugzeuge ist zwar ausreichend detailliert und animiert, aber insbesondere die Meeresoberfläche, auf die man den größten Teil der Zeit starren dürfte, bietet kaum Abwechslung bzw. Wettereffekte an. Bei Torpedo-, Flak- und Kanonentreffern hingegen sind die Effekte zwar wenig realistisch, aber eindrucksvoll geworden. Die Küstenregionen sind hingegen sehr lieblos gestaltet. Die wählbaren Auflösungsstufen rangieren zwischen 640 x 480 und 1024 x 768 Pixeln - verglichen mit den maximal 800 x 600 Pixeln bei Silent Hunter II ein großer Fortschritt.

Screenshot #2
Screenshot #2
Neben der Außenansicht der Schiffe stehen ein Kartentisch, das Beobachtungsdeck, das Steuer sowie Radarstation, diverse Geschützstände und die Torpedosteuerung zur Auswahl. Am Kartentisch dürfte man allerdings die längste Zeit verbringen, da hier neben dem eigenen Schiff auch der begleitende Schiffverband gesteuert werden kann. In der Schadenskontrolle kann festgelegt werden, welche Beschädigungen mit Priorität ausgebessert werden sollen, und welche eher nachrangig sind.

Spieletest: Schiffe versenken mit Destroyer Command 

eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. dm-drogerie markt GmbH + Co. KG, Karlsruhe
  3. SimCorp Central Europe, Bad Homburg (bei Frankfurt)
  4. über Nash Technologies, Böblingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 184,90€ inkl. Rabatt (Bestpreis!)
  2. (u. a. LG 55EG9A7V für 899€, LG OLED65B7D für 2.249€ und Logitech G703 für 69€)
  3. 39€

Folgen Sie uns
       

  1. HMD Global

    Drei neue Nokia-Smartphones laufen mit Android One

  2. Nokia 1 im Hands On

    Android-Go-Smartphone mit Xpress-On-Covern kostet 100 Euro

  3. Nokia 8110 4G im Hands On

    Das legendäre Matrix-Handy kehrt zurück

  4. Galaxy S9 und S9+ im Hands On

    Samsungs neue Smartphones kommen mit variabler Blende

  5. Energizer P16K Pro

    Seltsames Smartphone mit 60-Wh-Riesenakku

  6. Matebook X Pro im Hands on

    Huaweis Notebook kommt mit Nvidia-Grafikkarte

  7. Apple

    iTunes Store sperrt alte Geräte und Betriebssysteme aus

  8. Alcatel 1T

    Oreo-Tablet mit 7-Zoll-Display kostet 70 Euro

  9. Notebook und Tablets

    Huawei stellt neues Matebook und Mediapads vor

  10. V30S Thinq

    LG zeigt sein erstes Thinq-Smartphone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. EU-Urheberrechtsreform Kompromissvorschlag hält an Uploadfiltern fest
  2. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  3. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

  1. Re: 11 Jahre Support ...

    ChMu | 02:01

  2. Re: BANAAAAANAAAAA!

    User_x | 01:50

  3. Re: 18,5 : 9

    Prinzeumel | 01:49

  4. Re: Das sagt eine Schlange auch

    teenriot* | 01:38

  5. Re: "nicht besonders scharf"

    Seroy | 00:49


  1. 22:11

  2. 20:17

  3. 19:48

  4. 18:00

  5. 17:15

  6. 16:41

  7. 15:30

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel