• IT-Karriere:
  • Services:

Urlaub online buchen: Der Vergleich lohnt sich

c't testet Reisebüros und Preisvergleicher im Internet

Zahlreiche Reisebüros bieten im Internet ihre Dienste an und verwirren ihre Kunden mit einem Dschungel aus Frühbucher-Rabatten, Ermäßigungen für Kinder und Super-Last-Minute-Angeboten. Man kann im Internet günstigere Reisen als im normalen Reisebüro finden. Doch ein Vergleich verschiedener Portale ist zu empfehlen, so das Computermagazin c't in seiner aktuellen Ausgabe 11/2002.

Artikel veröffentlicht am ,

Erst zwei Prozent der Urlaube werden in Deutschland online gebucht. Doch nirgends lassen sich die Preise für Pauschalreisen, Last-Minute-Flüge und Individualtrips so leicht und bequem vergleichen wie im Internet. Bei den meisten Reiseportalen kann man auch gleich online buchen. Manche Webseiten bieten besonders günstige Schnäppchen-Angebote nur zu bestimmten Tageszeiten und nur bei Internet-Buchung.

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. über duerenhoff GmbH, Schwalmstadt

C't verglich die Preise von insgesamt 15 Reiseportalen für Nur-Flug-Tickets für zwei Personen zu den Zielen Los Angeles, Singapur, Palma de Mallorca und Athen. Selbst bei einfachen Anfragen für die viel beflogene Strecke Hamburg nach Los Angeles betragen die Preisunterschiede oft mehrere hundert Euro, auch wenn die Portale versichern, dass ihre Datenbank sämtliche Anbieter enthalte.

So genannte Meta-Preisvergleicher wollen Licht ins Dickicht der Tarife bringen. Sie fragen nicht direkt bei den Airlines oder Reiseanbietern an, sondern bei anderen Internet-Reiseportalen und nehmen damit dem Online-Urlauber viel Arbeit ab. Doch auch die Meta-Sucher finden nicht immer das preisgünstigste Angebot. "Ein preiswertes Reiseportal muss nicht bei jeder Reise preiswert sein", erklärte c't-Redakteur Michael Kurzidim. "Man sollte sich nicht nur auf die Ergebnisse eines einzigen Portals verlassen. Am besten befragt man mehrere Sites und vergleicht."

Der Vergleich mit realen Reisebüros ergibt, dass man im Internet durchaus noch verfügbare Plätze findet, wenn die Billigflugkontingente des Reisebüros schon erschöpft sind. Bei komplizierteren Buchungen wie Weltreisen oder Multi-Stopp-Flügen ist man jedoch bei einem pfiffigen Reiseberater aus Fleisch und Blut besser aufgehoben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 26,90€ (Bestpreis!)
  2. (bis 21. Januar)
  3. 124€ inkl. Direktabzug (Vergleichspreis 149€)

Folgen Sie uns
       


iPhone 12 und iPhone 12 Pro - Fazit

Beim iPhone 12 und 12 Pro hat sich Apple vom bisherigen Design verabschiedet - im Test überzeugen Verarbeitung, Kamera und Display.

iPhone 12 und iPhone 12 Pro - Fazit Video aufrufen
    •  /