Abo
  • Services:

Urlaub online buchen: Der Vergleich lohnt sich

c't testet Reisebüros und Preisvergleicher im Internet

Zahlreiche Reisebüros bieten im Internet ihre Dienste an und verwirren ihre Kunden mit einem Dschungel aus Frühbucher-Rabatten, Ermäßigungen für Kinder und Super-Last-Minute-Angeboten. Man kann im Internet günstigere Reisen als im normalen Reisebüro finden. Doch ein Vergleich verschiedener Portale ist zu empfehlen, so das Computermagazin c't in seiner aktuellen Ausgabe 11/2002.

Artikel veröffentlicht am ,

Erst zwei Prozent der Urlaube werden in Deutschland online gebucht. Doch nirgends lassen sich die Preise für Pauschalreisen, Last-Minute-Flüge und Individualtrips so leicht und bequem vergleichen wie im Internet. Bei den meisten Reiseportalen kann man auch gleich online buchen. Manche Webseiten bieten besonders günstige Schnäppchen-Angebote nur zu bestimmten Tageszeiten und nur bei Internet-Buchung.

Stellenmarkt
  1. BIOTRONIK SE & Co. KG, Berlin
  2. VMT GmbH, Bruchsal

C't verglich die Preise von insgesamt 15 Reiseportalen für Nur-Flug-Tickets für zwei Personen zu den Zielen Los Angeles, Singapur, Palma de Mallorca und Athen. Selbst bei einfachen Anfragen für die viel beflogene Strecke Hamburg nach Los Angeles betragen die Preisunterschiede oft mehrere hundert Euro, auch wenn die Portale versichern, dass ihre Datenbank sämtliche Anbieter enthalte.

So genannte Meta-Preisvergleicher wollen Licht ins Dickicht der Tarife bringen. Sie fragen nicht direkt bei den Airlines oder Reiseanbietern an, sondern bei anderen Internet-Reiseportalen und nehmen damit dem Online-Urlauber viel Arbeit ab. Doch auch die Meta-Sucher finden nicht immer das preisgünstigste Angebot. "Ein preiswertes Reiseportal muss nicht bei jeder Reise preiswert sein", erklärte c't-Redakteur Michael Kurzidim. "Man sollte sich nicht nur auf die Ergebnisse eines einzigen Portals verlassen. Am besten befragt man mehrere Sites und vergleicht."

Der Vergleich mit realen Reisebüros ergibt, dass man im Internet durchaus noch verfügbare Plätze findet, wenn die Billigflugkontingente des Reisebüros schon erschöpft sind. Bei komplizierteren Buchungen wie Weltreisen oder Multi-Stopp-Flügen ist man jedoch bei einem pfiffigen Reiseberater aus Fleisch und Blut besser aufgehoben.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 9,99€

Folgen Sie uns
       


Die mögliche Hardware der Playstation 5 - Gespräch

Die Golem.de-Redakteure Marc Sauter und Michael Wieczorek sprechen über die mögliche Hardware, die in der Playstation 5 stecken könnte. Anhand historischer Verläufe, Hardwarezyklen und Trends lassen sich bereits einige Voraussagungen treffen.

Die mögliche Hardware der Playstation 5 - Gespräch Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Ingolstadt Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
  2. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  3. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben

Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
  3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

    •  /