• IT-Karriere:
  • Services:

OpenBSD 3.1 veröffentlicht

Neues OpenBSD enthält OpenSSH 3.2

Das als besonders sicher geltende OpenBSD ist jetzt in der Version 3.1 erschienen. Für das auf einem 4.4er-BSD basierende Betriebssystem gab es seit fünf Jahren keine "remote hole" mehr, so die Entwickler.

Artikel veröffentlicht am ,

Die neue Version kommt unter anderem mit OpenSSH 3.2, besserer Dokumentation und über 1.000 getesteten Paketen. Zudem soll der verbesserte Paket-Filter "pf" eine deutlich bessere Performance bieten und nun auch andere Protokolle als TCP, UDP und ICMP filtern können, darunter ESP.

Stellenmarkt
  1. Curalie GmbH, Berlin
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm

Das im Kernel integrierte RAID (RAIDframe) ist nun in der Lage, das RAID-System automatisch zu erkennen und zu konfigurieren. So lässt sich die Root-Partition direkt von einem RAID-Device booten.

OpenBSD 3.1 liegt für die Plattformen x86, Alpha, Mac/PowerPC, Mac68k, Vax, Sparc, Sparc64, 68k VME, Amiga und HP300 vor.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,50€
  2. 15,99€
  3. 8,49€

Folgen Sie uns
       


Assassin's Creed Valhalla - Fazit

Im Video stellt Golem.de das Action-Rollenspiel Assassins's Creed Valhalla vor, das Spieler als Wikinger nach England schickt.

Assassin's Creed Valhalla - Fazit Video aufrufen
    •  /