Abo
  • Services:

Handspring senkt US-Preise für Visor PDAs

Visor Neo, Visor Edge und Visor Pro für weniger als 200,- US-Dollar

Der PDA-Hersteller Handspring hat angekündigt, die Preise für Visor Neo, Visor Edge und den Visor Pro deutlich senken zu wollen. Bislang gelten die Preissenkungen allerdings nur in den USA und eine direkte Übertragung auf den deutschen Markt erscheint unwahrscheinlich.

Artikel veröffentlicht am ,

Der kleinste PDA von Handspring, der Visor Neo, kostet jetzt nur noch 149,- US- Dollar, während der dünne und wieder aufladbare Visor Edge für 169,- US-Dollar angeboten wird. Für den Visor Pro mit 16 MByte RAM verlangt der Hersteller 199,- US-Dollar.

Der in Deutschland nicht von Handspring angebotene Neo kostete vormals 169,- US-Dollar, der Visor Edge 199,- US-Dollar und der Visor Pro ehemals 229,- US-Dollar. Dass die Preissenkungen auch nach Europa schwappen, ist derzeit eher unwahrscheinlich, weil Preissenkungen in den USA meist keinen Einfluss auf die europäischen Märkte haben.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (-80%) 11,99€
  3. 2,99€
  4. (-78%) 1,11€

Folgen Sie uns
       


Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live

Fallout 76 wird Multiplayer bieten, Starfield und Elder Scrolls 6 werden angekündigt und Bethesda bringt mit Rage 2 und Doom Eternal jede Menge Action: Konnte uns das im nächtlichen Stream begeistern?

Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live Video aufrufen
Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /