Aldi bringt Notebook mit P4-2-GHz-Prozessor

Leider nur ein Desktop-Prozessor

Bei den Aldi-Discountern im Norden und Süden wird es nächste Woche wieder einmal Notebooks geben. Bei Aldi-Nord kommt der 2-GHz-Bolide ab nächsten Mittwoch (22.5.2002) und bei Aldi-Süd am 23.5.2002. Das wieder mit dem Medion-Label ausgestattete Gerät nennt sich Titanium MD 9783 und beherbergt einen Pentium-4-2-GHz-Prozessor. Dabei wurde leider nicht die teurere, aber energiesparende Variante Pentium Mobile, sondern die stark Hitze abgebende Desktop-Variante des neuesten Consumerprozessors von Intel verbaut.

Artikel veröffentlicht am ,

Aldi-Notebook 2002
Aldi-Notebook 2002
Das Aldi-Notebook verfügt über ein 14-Zoll-XGA-Display, 256 MByte Siemens DDR- RAM (erweiterbar auf 512 MB) sowie ein DVD/CD-RW-Kombilaufwerk und als Grafiklösung eine ATI Radeon Mobility M6. Als Betriebssystem wurde Windows XP Home vorinstalliert. Dazu gibt es noch die Microsoft WorksSuite 2002, die Works 6.0 und Word 2002 beinhaltet sowie Picture It! Photo 2002, die Encarta Enzyklopädie 2002 und Autoroute 2002. Um DVDs abzuspielen, gibt es noch CyberLink Power DVD xp sowie CyberLink Media Show SE, CyberLink VideoLive Mail, Musicmatch Jukebox und den CyberLink Power Director 2.0 ME zur Video- und Tonbearbeitung. Als Brennprogramm wurde Nero 5 vorinstalliert. Die gesamte Software liegt auch auf den beiliegenden CDs vor.

Stellenmarkt
  1. Junior DevOps Engineer Infrastructure & Provisioning (m/w/d)
    Techem Energy Services GmbH, Eschborn, Bielefeld, remote
  2. Product Owner Cloud Platform (m/w/d) Software Logistics
    ecovium GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
Detailsuche

Als Schnittstellen kommen Firewire, zwei USB-Schnittstellen, ein Parallelport, VGA-Ausgang, Infrarot, Line-in, Line-out sowie Mikrofon-in, TV-Out und PS/2 sowie ein internes 56-K-Modem und ein 10/100-MBit-Fast-Ethernet-LAN-Anschluss hinzu.

Für den Ton sorgen zwei eingebaute Lautsprecher in Kombination mit einem 16-Bit-Soundchip mit digitalem Ausgang (SPDIF). Ein 3,5-Zoll-Diskettenlaufwerk ist ebenfalls vorhanden wie ein bei Notebooks übliches Touchpad, das als Mausersatz fungiert.

Das Notebook kostet 1.799,- Euro. Darin enthalten sind der Zugang zu einer Service-Hotline und die 24-Monate-Hersteller-Garantie.

Golem Karrierewelt
  1. Einführung in Unity: virtueller Ein-Tages-Workshop
    12.08.2022, Virtuell
  2. Kubernetes – das Container Orchestration Framework: virtueller Vier-Tage-Workshop
    11.-14.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Bei Aldi-Nord kann man noch ein 15-TFT-Display mit der Standardauflösung von 1024 x 768 Pixeln zum Preis von 399,- Euro erstehen. Hier gibt es auch die Drucker-Scanner-Fax-Kombi HP PSC 720 für 249,- Euro. Im Südland kriegt man für knapp 40 Euro 64 MB auf einer Compactflash-Karte und eine Digitalkamera namens "Traveler SX410z" für 379,- Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Markus 13. Feb 2003

zur zeit vergleiche ich mehrer notebooks miteinander. dabei bin ich auf das desknote von...

nimbob 07. Feb 2003

habe so eins und finde es dufte. da wo ich arbeite, ist immer eine steckdose. der größte...

hallo 30. Okt 2002

hallo kann mir jmd sagen, welchen Treiber man unter SUSE 8.0 für diesen Aldi PC braucht danke

MS 07. Jul 2002

Leistungsperformence Hi Jochen, habe die selben Erfahrungen wie Du gemacht, stellte aber...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
TADF Technologie
Samsung kauft Cynora in Bruchsal und entlässt alle

Der Cynora-Chef wollte das deutsche Start-up zum Einhorn entwickeln. Nun wurden die Patente und die TADF-Technologie von Samsung für 300 Millionen Dollar gekauft und das Unternehmen zerschlagen.

TADF Technologie: Samsung kauft Cynora in Bruchsal und entlässt alle
Artikel
  1. Brandenburg: DNS:Net-Verteiler wegen Telekom-Werbebanner überhitzt?
    Brandenburg  
    DNS:Net-Verteiler wegen Telekom-Werbebanner überhitzt?

    Bei DNS:Net kam es in dieser Woche bei starker Hitze zu einem Netzausfall in einem Ort. Schuld soll ein Werbebanner der Konkurrenz gewesen sein.

  2. Kryptogeld: Bitcoin wieder unter 20.000 US-Dollar, Fonds vor dem Aus
    Kryptogeld
    Bitcoin wieder unter 20.000 US-Dollar, Fonds vor dem Aus

    Ein Gericht hat die Liquidation von Three Arrows Capital angeordnet. Der Bitcoin sinkt wieder unter die Grenze von 20.000 US-Dollar.

  3. Vodafone: Vantage Towers betreibt Sendestationen mit Wasserstoff
    Vodafone
    Vantage Towers betreibt Sendestationen mit Wasserstoff

    Bei der Entwicklung des Containers mit Wasserstoffmotor sind Erfahrungen aus Einsätzen bei der Flutkatastrophe im Ahrtal eingeflossen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PNY RTX 3080 12GB günstig wie nie: 929€ • MindStar (MSI RX 6700 XT 499€, G.Skill DDR4-3600 32GB 165€, AMD Ryzen 9 5900X 375€) • Nur noch heute: NBB Black Week • Top-TVs bis 53% Rabatt • Top-Gaming-PC mit AMD Ryzen 7 RTX 3070 Ti 1.700€ • Samsung Galaxy S20 FE 5G 128GB 359€ [Werbung]
    •  /