Abo
  • Services:
Anzeige

Advanced PDF Password Recovery Pro 2.0 erschienen

Passwort-Cracker von ElcomSoft umgeht Sicherheitseinstellungen in PDFs

ElcomSoft hat die Version Advanced PDF Password Recovery Professional für Windows ME/98/95/NT4/2000 und XP auf den Markt gebracht. Mit dem Programm soll man die in PDF-Dateien einbaubaren Sicherheitsschranken aushebeln und auch eigentlich passwortgeschützte Dokumente öffnen können. Advanced PDF Password Recovery 2.0 unterstützt nun Mehrprozessorsysteme und soll für moderne Prozessoren optimiert worden sein.

Anzeige

Die Herausgeber des Programms begründen die Notwendigkeit ihres Produktes ein wenig scheinheilig mit der Vergesslichkeit der Anwender, denen ein verloren gegangenes PDF-Passwort Probleme machen könne - und die ElcomSoft mit seinem Produkt lösen kann. Zu guter Letzt preist ElcomSoft Advanced PDF Password Recovery Pro 2.0 noch als Werkzeug für Sicherheitsfirmen, das Militär oder Strafverfolgungsbehörden an, die so PDF-Dokumente lesen könnten, die nicht für sie bestimmt sind.

Die Pro Version Software kann aber sowohl die Benutzerpasswörter als auch die von den Dokumentenbesitzern umgehen, so ElcomSoft. Dabei sollen auch die verschiedenen Zugriffsstufen umgehen, die es beispielsweise verhindern, dass man Dateien drucken, editieren oder Inhalte kopieren kann.

Während Zugriffssperren sofort umgangen werden können, setzt man beim Passworthacken auf Brute-Force-Angriffe, die automatisch Hunderte von Wörtern ausprobieren. ElcomSoft bietet über seine Website dafür Wörterbücher in 20 Sprachen an. Der Programmcode soll nun für CPUs wie Celeron, Pentium II, Pentium III, Duron und Athlon optimiert worden sein.

Falls der Brute-Force-Angriff scheitert, kann man 40-bittigen Verschlüsselungen, die in Adobe Acrobat 4 und den meisten Acrobat 5 Files noch Verwendung finden, mit einer anderen Angriffsmethode beikommen. Auch dafür wird einige Zeit in Anspruch genommen, doch hier sei man mit 100-prozentiger Wahrscheinlichkeit in der Lage, das Passwort zu entschlüsseln.

Für die Professional Edition müssen 60 US-Dollar berappt werden. Testversionen sind ebenfalls erhältlich.


eye home zur Startseite
elite-sector 26. Aug 2005

selbst dran schuld - windows login zu knacken dauert keine 5 minuten ;-) allerdings hat...

sasi 18. Feb 2003

please send me pdf password breaker

jarod1701 17. Mai 2002

vor allem da brute-force auch mit sicherheit das password knackt (kann halt nur schon mal...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Birkenstock GmbH & Co. KG Services, Neustadt (Wied)
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Daimler AG, Böblingen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 59,00€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 4,99€
  3. 15,00€

Folgen Sie uns
       

  1. Umweltbundesamt

    Software-Updates für Diesel reichen nicht

  2. Acer Nitro 5 Spin

    Auf dem Gaming-Convertible spielen und zeichnen

  3. Galaxy Note 8 im Hands on

    Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

  4. Microsoft

    Git-Umzug von Windows-Team abgeschlossen

  5. Play Store

    Google entfernt 500 Android-Apps mit 100 Millionen Downloads

  6. DreamHost

    US-Regierung will nun doch keine Daten von Trump-Gegnern

  7. Project Brainwave

    Microsoft beschleunigt KI-Technik mit Cloud-FPGAs

  8. Microsoft

    Im Windows Store gibt es viele illegale Streaming-Apps

  9. Alpha-One

    Lamborghini-Smartphone für über 2.000 Euro vorgestellt

  10. Wireless-AC 9560

    Intel packt WLAN in den Prozessor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Anschlag in Charlottesville: Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
Nach Anschlag in Charlottesville
Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
  1. Bundesinnenministerium Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro
  2. EU-Transparenz EuGH bekräftigt nachträglichen Zugang zu Gerichtsakten
  3. Rücknahmepflicht Elektronikschrott wird kaum zurückgegeben

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Vega 64 Strix ausprobiert Asus' Radeon macht fast alles besser
  2. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  3. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte

Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

  1. Re: Nur für Rechtshänder?

    quasides | 03:01

  2. Re: Hoffentlich läufts in 1080p auf Raven-Ridge

    LinuxMcBook | 02:49

  3. Re: Umweltpremie für Touareg - ein Witz

    ArcherV | 02:43

  4. Liquid Metal???

    skyynet | 02:15

  5. Re: vom Autoschrauber zum Softwarepfuscher

    quasides | 01:59


  1. 17:51

  2. 17:08

  3. 17:00

  4. 16:55

  5. 16:38

  6. 16:08

  7. 15:54

  8. 14:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel