• IT-Karriere:
  • Services:

GNU Compiler Collection (GCC) 3.1 veröffentlicht

GCC 3.1 unterstützt auch AMDs x86-64 Architektur

Mit der GNU Compiler Collection (GCC) 3.1 liegt jetzt eine erste stabile Version des GCC auf Basis des 3.x Codes vor, die auch uneingechränkt von den Entwicklern zur Benutzung empfohlen wird. So hat man in der Version 3.1 zahlreiche Fehler des GCC 3.0 ausgebügelt, der das erste große Release auf Basis des neuen Codes darstellte.

Artikel veröffentlicht am ,

GCC 3.1 soll schnelleren Code generieren als seine vorhergehende Generation 2.9 und zudem mit einer besseren C++-Unterstützung sowie Optimierungen für den Pentium 4 aufwarten. Aber auch die Standard-Konformität der C und Java Compiler wurde verbessert, Unterstützung für "Profile-Directed Optimizations" hinzugefügt sowie die Unterstützung für zahlreiche Embedded-Chips verbessert. Auch wurde ein Ada Compiler und Unterstützung für AMDs 64-Bit-Architektur x86-64 hinzugefügt.

Stellenmarkt
  1. Soluvia IT-Services GmbH, Mannheim
  2. TeamBank AG, Nürnberg

Als erste Linux-Distribution wird Gentoo den neuen Compiler GCC 3.1 zusammen mit ICC einsetzen.

Allerdings gibt es mit dem GCC 3.1 noch Probleme, was den Desktop KDE betrifft. Dieser lässt sich mit strikteren C++-Regeln des GCC 3.1 nicht vollständig compilieren. Die GCC-Entwickler verweisen hier auf die KDE-Entwickler.

GCC kann auf den Seiten des GNU Projekts heruntergeladen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 77,97€ (Bestpreis)
  2. (u. a. Racing Promo & Angebote der Woche (u. a. Nascar Heat 5 für 11€, Valentino Rossi: The Game...
  3. 44,99€ im PS Store (Bestpreis)
  4. (u. a. Samsung EVO Select 256 GB microSDXC für 28,99€, Samsung EVO Plus 256GB SDXC für 38,99€)

Marco Borm 19. Okt 2003

Sag mal hast du nix besseres zu tun als auf 1 Jahr alte Diskussionsbeiträge noch deinen...

Francois 19. Okt 2003

Ich würde sagen, dass da jemand nicht weiß, was ein compiler und was eine IDE ist... Und...

hans 29. Okt 2002

Wo verdammt nochmal auf dieser Seite kann man den Compiler runterladen? Ist der nicht...

Geek 17. Mai 2002

Das stimmt nun ja auch wieder nicht. Die Angebe in der KDE-Core-Developer-Liste sind...

Anonymous 17. Mai 2002

Frag' dich lieber ob diese Meldung stimmt, tut sie nämlich gar nicht laut KDE Mailinglisten.


Folgen Sie uns
       


Librem Mini - Fazit

Der Librem Mini punktet mit guter Linux-Unterstützung, freier Firmware und einem abgesicherten Bootprozess.

Librem Mini - Fazit Video aufrufen
    •  /